Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Salzburger Nockerln mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Brezenknödel
Rezept anzeigen

Obatzda mit Birnen und Croûtons
Rezept anzeigen

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Orangen-Clafoutis mit Cassis-Sahne
Rezept anzeigen

Käsekuchen „Horst“
Rezept anzeigen

Kleine Aprikosenküchlein mit Zimtsabayon
Rezept anzeigen

Omas Marmorkuchen
Rezept anzeigen

Birnen-Brownies
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Backrezepte

Backrezepte

Backen Kuchen, Torten, Kekse, Muffins – Selbstgebackenes schmeckt am besten! Hier kommen unsere leckersten Back-Vorschläge.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
 
facebook
Rezept drucken

Wildessenz mit Waldpilze-Crêperöllchen

Lafer!Lichter!Lecker! – Menü am 5. Oktober 2013

Video zum Rezept: Heute mit Lisa Fitz und Yared Dibaba




Zubereitung:

Für die Essenz das Wildhackfleisch mit dem klein gewürfelten Gemüse, Eiweiß, Kräutern und Gewürzen in einer Schüssel gründlich vermischen. Die Mischung mit eiskalter Wildbrühe in einen Topf geben und unter vorsichtigem Rühren langsam aufkochen, dann bei milder Hitze etwa eine Stunde ziehen lassen. Dabei nicht mehr rühren. Zum Schluss die Wild-Essenz durch ein Leinentuch in einen anderen Topf gießen, aufkochen lassen und mit Salz abschmecken.


Für die Crêpe das Mehl mit Milch, Eiern und Salz in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren. Ein Drittel vom Teig in eine große beschichtete Pfanne mit etwas heißem Butterschmalz gießen und gleichmäßig dünn verteilen. Den Teig anstocken lassen, danach den Crêpe wenden und weitere 30 Sekunden backen. Den restlichen Teig zu weiteren Crêpes verarbeiten.


Das Wildfleisch mit Sahne in einem Mixer fein pürieren und kalt stellen. Die Pilze putzen, klein würfeln und mit Schalotten in heißer Butter glasig dünsten. Dann abkühlen lassen. Die Blattpetersilie in feine Streifen schneiden. Die Pilze mit der Wildfleischfarce und der Petersilie vermischen. Die Masse kräftig salzen und pfeffern. Die Crêpes gleichmäßig dünn mit der Pilzmischung bestreichen, aufrollen und straff zuerst in Frischhaltefolien, dann in Alufolie zu einem Bonbon einwickeln.

 

Die Crêpes für circa zwölf Minuten in circa 80 Grad heißem Wasser sanft garen.


Zum Garnieren den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Crêpe-Rollen in Stücke schneiden und in tiefeTeller verteilen. Die Essenz darüber gießen und mit feinen Schnittlauchröllchen vollenden.

 

Zutaten für vier Portionen
Für die Essenz:

  • 500 g Hackfleisch vom Wild, aus der Keule
  • 200 g Wurzelgemüse, klein gewürfelt
  • 3 Eiweiß
  • 5 Wacholderbeeren
  • 5 Pfefferkörner
  • 3-4 Nelken
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Majoran
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1,5 Ltr. kräftiger Wildfond, eiskalt

Für die Crêpe:

  • 50 g Mehl
  • 150 ml Milch
  • 2 Eier
  • 100 g Hackfleisch vom Wild, aus der Keule
  • 75 ml eiskalte Sahne
  • 300 g gemischte Waldpilze (Steinpilze, Herbsttrompeten, Pfifferlinge, etc.)
  • 2 Schalotten, gewürfelt
  • 30 g Butter
  • 2 Zweige Petersilie
  • ½ Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer


Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Backrezepte, Schnelle Rezepte, Suppen, Vorspeisen, Wild

Bewertung Rezept: