Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Crème brulée mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Karamellisierter Kaiserschmarren
Rezept anzeigen

Kirschragout
Rezept anzeigen

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Vanilleschote
Rezept anzeigen

Himbeersauce
Rezept anzeigen

Erdbeercreme
Rezept anzeigen

Frucht-Kompott
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Zwetschgen-Pizza mit Zimtsahne

Cornelia Poletto
Polettos Kochschule – Meine schnelle Küche für jeden Tag

Zubereitung:

1. Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten und herausnehmen. Das Marzipan auf der Küchenreibe raspeln und mit den Nüssen und dem Zwet­sch­gengeist verkneten. Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen.


2. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Blätterteig auf der Arbeitsfläche ausbreiten. 4 Kreise à 12 cm Durchmesser aus dem Teig ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Jeweils etwas von der Marzipan­mischung in die Zwetschgenhälften füllen und mit der Schnittfläche nach unten auf den Teig legen. Die Zwetschgen mit der Butter bestreichen und die Piz­zen im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten goldbraun backen.


3. Die Pizzen herausnehmen, lauwarm abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Die Sahne mit dem Vanillezucker in einen Rührbecher geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen, zum Schluss 1 Prise Zimtpulver unterschlagen. Die Zwetschgen-Pizzen mit der Zimtsahne servieren.

 

Variationen:

 

  • Für eine Aprikosen-Pizza statt Zwetschgen kleine Aprikosen verwenden. Die Aprikosen kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken, häuten, halbieren und entkernen.
  • Für eine Feigen-Pizza anstelle von Zwetschgen Feigen verwenden. Die Feigen waschen und in dicke Scheiben schneiden. Die Marzipanmischung auf den Teig krümeln und die Feigen kreisförmig darauf anordnen.
  • Für eine Apfel-Pizza statt Zwetschgen Äpfel verwenden. Die Äpfel vierteln und schälen, die Kerngehäuse entfernen und die Viertel in dünne Spalten schneiden. Die Marzipanmischung auf den Teig krümeln und die Äpfel kreisförmig darauf anordnen.

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

 

Tipp:

Aus Blätterteigresten steche ich gerne kleine Kekse aus, die ich vor dem Backen mit Eigelb bestreiche und mit Hagelzucker oder Nüssen bestreue. Oder ich schneide den Teig in Rechtecke, belege sie mit Marzipan und klappe sie zu kleinen Taschen zusammen. Auf keinen Fall darf man die Reste miteinander verkneten, sonst verkleben die einzelnen Blätter und gehen beim Backen nicht mehr auf.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 EL gehackte Haselnusskerne
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 1 EL Zwetschgengeist
  • 12 Zwetschgen
  • 1 Platte Blätterteig (ca. 275 g; aus dem Kühlregal)
  • 20 g flüssige Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 150 g Sahne
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • Zimtpulver


Rezeptkategorie: Nachspeisen

Bewertung Rezept: