Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Crème brulée mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Karamellisierter Kaiserschmarren
Rezept anzeigen

Kirschragout
Rezept anzeigen

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Preiselbeer-Birnen-Marmelade & Chutney von Zwetschgen
Rezept anzeigen

Quarknocken mit Zitronen-Mandelschmelze und Schmororangen
Rezept anzeigen

Hipp Hipp Hurra, Olympia - Früchte in Weingelee
Rezept anzeigen

Schokoladenkrapfen mit Schattenmorellen, Pistaziensabayon und Sauerkirschsorbet
Rezept anzeigen

Friesenschnittchen à la King
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte

Schnelle Rezepte Gutes braucht Zeit? Mit unseren Schnellen-Rezepten kommen die besten Kreationen, die Ihnen das Gegenteil beweisen!
Beilagen

Beilagen

Beilagen Die Veredelung eines jeden Gerichtes! Unsere köstlichen Beilagen ergänzen ihre Hauptspeisen perfekt!  
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Leicht & Gesund

Leicht & Gesund

Wild Die „wildesten“ und leckersten Kreationen, die Ihr Menü unwiderstehlich machen, finden Sie in unseren Wild-Rezepten!  
 
facebook
Rezept drucken

Zwetschgenravioli mit Vanillesoße

Lanz kocht - Das Menü am 02. November 2012

Video zum Rezept: Zum Glück gibt's Pasta




Zubereitung:

Ravioli:


Die Kartoffeln kochen, pellen, zweimal durchdrücken und zusammen mit drei Eigelben, Stärke, Backpulver, Zimt, Butter, Vanillezucker und Salz zu einem Teig verarbeiten. Kurz ruhen lassen. Anschließend auf einem sehr gut bemehlten Arbeitsbrett etwa einen Zentimeter dick ausrollen und in breite Bahnen schneiden. Einen Teelöffel Zwetschgenmus darauf verteilen, mit zwei verquirlten Eiern bestreichen und mit dem Rest der Bahn zuklappen. Mit einem gezackten Teigrad Überschüsse entfernen und die Ränder gut zusammendrücken. In  160 Grad heißem Sonnenblumenöl goldgelb ausbacken, auf Küchenpapier entfetten und mit Puderzucker bestreuen.


Eis:


Rotwein und Zucker auf 80 Grad in einem Topf erhitzen. Anschließend die Butter, Zwetschgenmus und Eigelbe hinzugeben und alles zusammen in einem Mixbecher circa zehn Minuten mixen. Mit Zwetschgenschnaps abschmecken in der Eismaschine abdrehen.


Vanillesoße:


Ein Ei und ein Eigelb miteinander verquirlen. Milch, Sahne, Zucker und Vanillemark aufkochen, auf die verrührten Eier schütten und unter ständigem Rühren über dem Wasserbad zur Rose abziehen. Passieren.


Vanillewölkchen:


Das Öl mit Zucker und Vanillemark verkneten und das Malto einrieseln lassen. In einer beschichteten Pfanne wie Streusel kurz anbraten.


Anrichten:


Mit Zwetschgenvierteln und Minze garnieren.

 

(Quelle: ZDF)

Zutaten für vier Personen
Ravioli:

  • 400 g Kartoffeln, mehlig kochend, Sorte Aula
  • 5 Eier
  • 70 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Msp. Zimt, gemahlen
  • 40 g Butter, zerlassen
  • 20 g Vanillezucker
  • 100 g Zwetschgenmus
  • Sonnenblumenöl
  • Puderzucker
  • Mehl
  • Salz

Eis:

  • 450 ml Rotwein
  • 200 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 200 g Zwetschgenmus
  • 4 Eier
  • 6 cl Zwetschgenschnaps
  • Vanillesoße:
  • 2 Eier
  • 125 ml Milch
  • 125 ml Sahne
  • 50 g Zucker
  • 1 Schote Vanille
  • Salz

Vanillewölkchen:

  • 270 g Sonnenblumenöl
  • 50 g Zucker
  • 2 Schoten Vanille
  • 105 g Malto
  • Anrichten:
  • 4 Zwetschgen
  • 2 Zweige Minze


Ihr Koch:
Rezeptkategorie: Nachspeisen

Bewertung Rezept: