Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Warmer Salat von Honigchicoree und Kalbsleber
Rezept anzeigen

Kalbsfilet mit Mangold und Rosmarinkartöffelchen
Rezept anzeigen

Knuspriger Kalbskäse mit Kartoffel-Frischkäse-Dip
Rezept anzeigen

Kalbsfilettartar mit gebratenem Spargel und Petersilienpesto
Rezept anzeigen

Orecchiette mit Lammfilet, Herbstgemüse, Brombeeren und Ziegenkäse
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Zwiebelrostbraten mit Wurzelgemüse und Petersilienwurzelpüree

Lanz kocht - Das Menü am 04. Mai 2012

Video zum Rezept: "Jetzt wird's zünftig!"




Zubereitung:

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen.


Zwiebelrostbraten:


Das Fleisch würzen und anbraten. Dann im vorgeheizten Backofen circa 30 Minuten garen. Die Zwiebeln in
feine Streifen schneiden, mit Paprikapulver würzen und in Öl goldgelb anschwitzen.


Püree:


Die Petersilienwurzel schälen, in Würfel schneiden und in der Sahne weich kochen. Mit einer Püriermaschine
oder einem Pürierstab zu Brei pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Butter zu Nussbutter schmelzen
lassen und das Petersilienwurzelpüree mit der Nussbutter und Sauerrahm verfeinern. Das Bund Petersilie
pürieren und für eine schön sättigende Farbgebung unterrühren.


Schmorgemüse:


Das Gemüse in die gewünschte Form bringen. Die Butter in einer Pfanne karamellisieren lassen und darin
das Gemüse anschwitzen. Mit etwas Brühe ablöschen und weich schmoren.


Soße:


Die Pfanne mit den Bratrückständen aufbewahren, Tomatenmark dazu geben und braunen Zucker darüber streuen. Das Ganze karamellisieren lassen und mit Rotwein und Portwein ablöschen. In einen Topf geben, mit Kalbsjus auffüllen und bis zum gewünschten Geschmack reduzieren lassen. Mit Stärke leicht abbinden. Abschließend mit kalten Butterflocken verfeinern.


Anrichten:


Das Püree auf den Teller ziehen, das Schmorgemüse in der Mitte anrichten. Mit Kresse garnieren, das Fleisch
dazu geben. Soße auf den Teller ziehen und die Zwiebeln oben auf das Fleisch geben.

 

(Quelle: ZDF / Oliver Fantitsch)

Zutaten für vier Personen
Zwiebelrostbraten:

  • 500 g Rostbraten, 4 Tranchen
  • 3 Gemüsezwiebeln
  • 1 TL Paprikapulver
  • Pfeffer
  • Salz
  • Öl

Püree:

  • 2 Petersilienwurzeln
  • 200 ml Sahne
  • 1 Bund Petersilie
  • 50 g Butter
  • 250 g Sauerrahm
  • Pfeffer
  • Salz

Schmorgemüse:

  • 0,25 Sellerie
  • 2 Karotten
  • 1 Urmöhre
  • 0,25 Kohlrabi
  • Butter
  • Brühe

Soße:

  • 1 EL Tomatenmark
  • 30 ml Rotwein
  • 30 ml Portwein
  • 100 mlk Kalbsjus
  • Zucker, braun
  • Stärke
  • Butter, kalt

Anrichten:

  • Erbsenkresse
  • Blutampfer
  • Knoblauchkresse



Ihr Koch:
Rezeptkategorien: Fleisch, Gemüse, Hobby-Köche

Bewertung Rezept: