Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



321kochen.tv

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook

Profil

Jenny Elvers-Elbertzhagen

Jenny Elvers-Elbertzhagen

Von Heidekönigin, über Partygirl bis hin zur hoch gelobten Schauspielerin. Jenny Elvers-Elbertzhagen hat es geschafft als talentierte und ernstzunehmende Darstellerin wahrgenommen zu werden. Heute macht sie Schlagzeilen mit ihren beruflichen Erfolgen.

Lebenslauf

Jenny Elvers-Elbertshagen wurde am 11. Mai 1972 in Amelinghausen bei Lüneburg geboren und ist auch dort aufgewachsen. Sie besuchte die Realschule Oedeme, die sie mit der Mittleren Reife abschloss. Als sie 18 war, wurde sie zur 41. Heidekönigin des Heideblütenfestes Amelinghausen gewählt.

1989 begann sie eine Ausbildung an der Schauspielschule „Die Etage“ in Berlin und studierte ab 1993 an der Schauspielschule Hamburg, wo sie mit Diplom abschloss. Kurz darauf setzte sie ihre Ausbildung an der American National Academy of Performing Arts in Los Angeles fort.
1992 war sie bereits in der TV-Serie „Freunde fürs Leben“ zu sehen. 1995 stand sie für den Kurzfilm „Der Elefant vergisst nie“ neben Natalia Wörner und Leander Haußmann vor der Kamera. Der Regisseur des Streifens, Detlev Buck, engagierte sie danach für einen kurzen und recht freizügigen Auftritt in der Krimikomödie „Männerpension“. 1996 spielte sie die Krankenschwester in „Knockin‘ on Heaven’s Door“ (Reg. Thomas Jahn).

Sie hatte auch mehrere Auftritte in diversen TV-Serien, u.a. „Alarm für Cobra 11“, die preisgekrönte Comedy-Serie „Nikola“, wo sie als Elke Pflüger einige Zeit eine Dauerrolle spielte, „Für alle Fälle Stephanie“, „Der Bulle von Tölz“ etc.
2006 spielte sie unter der Regie von Detlev Buck neben David Kross die Rolle der Miriam Polischkas in dem Kinodrama „Knallhart“, das mit zwei „Lolas“ ausgezeichnet wurde. Mit diesem Auftritt begeisterte sie die Kritiker und bewies, dass sie durchaus als talentierte und ernstzunehmende Schauspielerin wahrzunehmen ist.

2009 spielte sie im Kinofilm „Kopf oder Zahl“ von Benjamin Eicher und Timo Joh. Mayer mit und war neben Armin Rhode, Uwe Ochsenknecht und Katja Riemann im Fernsehfilm „Der Vulkan“ zu sehen. Des Weiteren stand die symphatische Darstellerin bereits mehrmals auf Deutschland Theaterbühnen, u.a. als Buhlschaft bei den Berliner Jedermann-Festspielen, als Lady Diana in der Installation von Christoph Schlingensief an der Berliner Volksbühne („Kaprow City“) und im Kölner Theater am Dom als Mrs. Robinson in dem Stück „Die Reifeprüfung“ unter der Regie von René Heinersdorff. Darüber hinaus hat sich Jenny Elvers-Elbertzhagen mehrmals als Moderatorin versucht, u.a. bei „Big Brother – Das Quiz“, „Klatsch TV“, „RTL Shop“ und „Top oft the Pops“. Sie brachte zudem eine Single heraus – „Blond and stupid“.
2007 trat sie in der RTL-Sendung „Let’s Dance“ als Kandidatin auf, schied allerdings bereits in der ersten Runde aus.

Am 20. September 2010 wurde bekannt, dass Jenny Elvers-Elbertzhagen die Rolle der umstrittenen Regisseurin Leni Riefenstahl in der internationalen Kinoprodukton „Angeklagt“ übernehmen wird. Der Film kommt voraussichtlich 2012 in die Kinos.

Privat hat die Schauspielerin an der Seite von Heiner Lauterbach für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Auch ihre Beziehung mit Ex-„Big Brother“-Kandidat Alex Jolig, aus der ihr Sohn Paul (*2001) stammt, machte Schlagzeilen. Seit 2003 ist sie mit ihrem Manager Goetz Elbertzhagen verheiratet und ihr Skandalnudel-Image endgültig los.
Steckbrief

Name: Elvers-Elbertzhagen (geb. Elvers)
Vorname: Jenny
Geburtstag: 11.05.1972
Geburtsort: Amelinghausen (Deutschland)
Wohnort: Köln (Deutschland)

 

Rezept(e) von Jenny Elvers-Elbertzhagen

 
Artischockensalat mit Maishähnchenbrust und weißer Tomatenvinaigrette

Johann Lafer

Artischockensalat mit Maishähnchenbrust und weißer Tomatenvinaigrette

Neueste Kochvideos von Jenny Elvers-Elbertzhagen


 

Lafer!Lichter!Lecker!

Jenny Elvers-Elbertzhagen und Wayne Carpendale

42:47 Min
Jenny Elvers-Elbertzhagen und Wayne Carpendale