Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



321kochen.tv

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook

Profil

Hans Gerlach

Hans Gerlach

Er kennt sich mit gutem Essen aus. Als ausgebildeter Koch stand er sieben Jahre lang am Herd unterschiedlicher Sterne-Restaurants. Doch vergeblich sucht man nach der Adresse seines Restaurants - er hat einen anderen Weg eingeschlagen und schrieb neben seiner beliebten Kolumne mehrere außergewöhnliche Kochbücher. Hans Gerlach ist Koch, Architekt, Fotograf, Foodstylist und Autor.

Lebenslauf

Hans Gerlach hat schon als Kind gerne gekocht und Rezepte gesammelt. Nach dem Abitur hatte er vor, zuerst eine praktische Lehre zu machen und später zu studieren. Doch die Koch-Ausbildung hat ihm so viel Spaß gemacht, dass er länger dabei geblieben ist.
Seine Lehre absolvierte er in dem nicht mehr existierenden Restaurant „Ulrichshöhe“ in Nürtingen. Später arbeitete er in allen Positionen bis zum Küchenchef in diversen europäischen Sterne-Restaurants: „Le Gourmet“ in München, „Fischerzunft“ in Schaffhausen, „Jörg Müller“ auf Sylt, „Landhaus Scherrer“ in Hamburg oder „Gualtiero Marchesi“ in Mailand. Er hielt jedoch an seiner ursprünglichen Idee fest und studierte auch Architektur.

Bekannt wurde er durch seine regelmäßige Kolumne „Kochen ohne Rezept“ im Magazin der „Süddeutschen Zeitung“ später umbenannt in „Gerlachs Alphabet der feinen Küche“. Zudem verfasste er mehrere bemerkenswerte Kochbücher.

Er ist zudem seit Jahren als Foodstylist, Rezeptenentwickler und Foodfotograf tätig. Zusammen mit seiner Partnerin Susanna Bingemer betreibt er in München die Agentur „food & text“, die sich mit kulinarischen sowie mit Garten- und Reisethemen beschäftigt. Darüber hinaus kochte er auch schon im Fernsehen am Herd von Johannes B. Kerner und später bei Markus Lanz.
Hans Gerlach ist Mitglied im Food Editors Club (FEC).

Seine Küche – „Kochen fast ohne…“

Hans Gerlach hat seine Karriere anders gestaltet, als viele seiner Koch-Kollegen. So teilt er sein Wissen über die feine Spitzenküche erfolgreich in Print-Medien und seinen zahlreichen Koch-Veröffentlichungen und verhilft den interessierten Hobby-Köchen mit seinen praktischen, ungewöhnlichen Tipps zum Hochgenuss. So unterscheiden sich vor allem drei seiner Kochbücher von den anderen im Handel erhältlichen Werken.

Der Meisterkoch gibt beispielsweise Ratschläge, wie man „fast ohne Zeit“ eine tolle Mahlzeit zaubern kann. Wer jedoch Fast Food oder das Anrühren von Fertigprodukten erwartet, der irrt. Es geht vielmehr um schnelles einkaufen, kurzes Kochen und langen Genuss. So sind die wenigen Zutaten, die für eins seiner Gerichte benötigt werden, oft alle in einem Laden zu bekommen (Supermarkt oder Asialaden) und zur Not auch durch Vergleichbares zu ersetzen. Zudem setzt er dabei auf Schneiden der Produkte in große Stücke und möglichst kurze Garzeiten.
Doch neben diesen etwas hektisch klingenden Tipps empfiehlt er auch die Zeit, die man beim Kochen verbringt ganz anders zu erleben: „Rhythmisch wiederkehrende Bewegungen fördern die Versenkung im Moment – Hefeteig ist geknetetes Mantra“.

Darüber hinaus fordert er mehr Freiheit am Herd. Wer die Prinzipien der guten Küche verinnerlicht hat, braucht fast keine Rezepte, sondern kann sich von seiner Kreativität und seinem Geschmack leiten lassen, um ganz individuelle Speisen zu kreieren.

Auch seine praktischen Tipps zum genussvollen Kochen ohne erheblichen Schaden für den Geldbeutel erfreuen sich großer Popularität. Es geht ihm dabei keinesfalls um minderwertige Qualität der verwendeten Produkte, sondern um ungewöhnliche Ideen zu deren Verarbeitung. „Etwa ein Zehntel unseres Hausmülls besteht aus unverarbeiteten Lebensmitteln. Wer seine Einkäufe auch verbraucht, kann sehr leicht Geld in der Küche sparen – und zwar ohne jeglichen Verzicht“. Er erklärt, dass auch die Blätter vieler Gemüsesorten genauso genießbar sind, wie das Gemüse selbst. Deshalb verwendet er auch z.B. Radieschenblätter und Brokkolistiele in seiner Küche. Das Geheimnis seines erfolgreichen Kochstils steckt also vor allem in der Einfachheit, die aber auf einem sehr umfassenden Hintergrundwissen basiert. Hans Gerlach ist ein Essen-Analytiker und versucht mit seinem ausgeprägten technischen Verständnis seine Kochkunst zu verbessern.
Auszeichnungen

Keine Angaben.

Steckbrief

Name: Gerlach
Vorname: Hans
Geburtstag: keine Angaben
Geburtsort: keine Angaben
Wohnort: München

 

Rezept(e) von Hans Gerlach

 
Gegrillte Oster-Lammkeule mit Picatta-Picatta und Bratsalat

Hans Gerlach

Gegrillte Oster-Lammkeule mit Picatta-Picatta und Bratsalat

Neueste Kochvideos von Hans Gerlach