Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



321kochen.tv

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook

Profil

Holger Stromberg

Holger Stromberg

Er war seinerzeit der jüngste Chefkoch Deutschlands, der mit einem Stern dekoriert wurde. Heute hat er mehrere Veranstaltungslocations und einen eigenen Catering-Service unter seinen Fittichen und ist zudem Küchenchef und Ernährungsberater der Deutschen Fußballnationalmannschaft. Holger Stromberg ist bekannter Koch, erfolgreicher Unternehmer und Autor.

Lebenslauf

Holger Stromberg wurde am 15. März 1972 in Münster geboren. Er entstammt einer Gastronomenfamilie mit 150-jähriger Tradition. Er wuchs in Waltrop auf, wo seine Eltern das „Gasthaus Stromberg“ betrieben. Seit frühester Kindheit von dem Milieu umgeben, entschloss er sich ebenfalls für eine Karriere am Herd. Seine Kochausbildung machte er im Gasthof „Zur Linde“ in Oberboihingen. Zu den weiteren Stationen seiner Lehr- und Wanderjahre gehörten u.a. das Zwei-Sterne-Restaurant „Schwarzer Adler“ in Oberbergen, das Drei-Sterne-Lokal „Le Crocodile“ in Straßburg und das „Santaboddio“ in Lugano (1 Stern).

1994 bekam er mit seinen 23 Jahren den ersten Michelin-Stern als Chef de Cuisine im „Goldschmieding“ in Castrop-Rauxel vergeben. Damals war er der jüngste Chefkoch Deutschlands mit dieser Auszeichnung. Bis 2002 war er im hoch dekorierten „Restaurant Mark’s“ im Hotel „Mandarin Oriental Munich“ Chef de Cuisine.

Parallel zu seiner Arbeit in der Küche war Holger Stromberg Gründungsmitglied der 1997 entstandenen Kochvereinigung „Die Jungen Wilden e.V.“, die sich für die Abkehr von althergebrachten Gastronomieregeln und für junge und avantgardistische Koch- und Gastronomiekonzepte einsetzte. Von der Gründung bis Ende 2004 war er auch deren Präsident.

Seit 2003 ist der smarte Spitzenkoch selbstständig. Als Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der F.E.B. Food. Entertainment. Beverage GmbH in München, bietet er Ernährungsberatung, Kochkurse und Catering an. Nebenbei betreibt er mehrere Veranstaltungslocations – u.a. KOUNGE*, Haus32, Lagerhaus5*, CampusLounge* und seinen hauseigenen Catering-Service STROMBERG* CATERING. 2008 gründete er des Weiteren eine Currywurst-Kette – Curry73. Zusammen mit seiner Mutter und Stefan Manier leitet er zudem das elterliche Restaurant in Waltrop.

Von 2005 bis 2009 führte er G-Munich, ein Restaurant mit Bar und Lounge. Dort sprach ihn Oliver Bierhoff nach einem Essen mit seiner Frau an, ob er nicht Koch der Nationalmannschaft werden wollte. Seit August 2007 gehört der Sterne-Gourmet als Koch und Ernährungsberater der Nationalelf zum Betreuerstab des Deutschen Fußball Bundes.

Größere Bekanntheit erlangte er durch seine zahlreichen Fernsehauftritte (u.a. „Lanz kocht!“, „ZDF-Fernsehgarten“, „ZDF-Morgenmagazin“, „SAT.1 Frühstücksfernsehen“, RTL- „Punkt 12“, „Das Fast Food-Duell“, „Unter Volldampf“) und Artikel bzw. Kolumnen in diversen Zeitschriften und Online-Portalen („Petra“, „Glamour“, „Wohlfühlen“, „ZEIT Online“).

Darüber hinaus hat er mehrere Kochbücher herausgebracht. 

Seine Küche – gesund und genussvoll

Das Ziel von Holger Stromberg ist es, viele Menschen für gesunde Ernährung zu begeistern – mit frischem Gemüse, erlesenen Gewürzen, gutem Salz und hochwertigen Ölen. Natürlich ist auch gegen gelegentliche Sünden wie z.B. Pommes nichts einzuwenden, aber nur wenn sie eine Ausnahme bleiben, denn „genießen kann nur der, der auch den Verzicht kennt“.

Er legt höchsten Wert auf die Frische und Qualität der Zutaten und kombiniert sie mal klassisch, mal überraschend. Dabei serviert er oft gesündere Versionen der altbekannten Fast Food-Hits wie Pizza oder Burger. Auch seine Currywurst wird fettarm gebraten und stammt vom ausgesuchten Kalb oder Schwein.

Wenn er mit den Fußballern auf Reisen ist, versucht er auch die Spezialitäten des jeweiligen Landes in seine Küche mit einfließen zu lassen. Zudem hofft er nicht nur die Fußball-Fans zu mehr Esskultur zu motivieren. „Es geht nicht darum, täglich drei Sterne vom Himmel zu kochen – schon gar nicht, wenn man zu Hause am Herd steht. Es geht darum, gesund zu kochen. Und das geht einfacher, als man denkt…und es schmeckt großartig!“. 

Auszeichnungen

• 1 Michelin-Stern (1994)
• Feinschmecker: 2 Punkte
• Aral: 1,5 Löffel
• 3 Varta Diamanten
• Platz 2 „Sexy Food“ Marcellino’s 2008
• Platz 1 „Sexy Food“ Marcellino’s 2009 

Steckbrief

Name: Stromberg
Vorname: Holger
Geburtstag: 15.03.1972
Geburtsort: Münster (Deutschland)
Wohnort: München (Deutschland)

 

Rezept(e) von Holger Stromberg

 
Gebranntes Melissentörtchen mit Kräuter-Blütensalat und Kataifiknusper

Holger Stromberg

Gebranntes Melissentörtchen mit Kräuter-Blütensalat und Kataifiknusper

Neueste Kochvideos von Holger Stromberg