Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



321kochen.tv

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook

Profil

Frank Rosin

Frank Rosin

Dank seiner direkten Art hat er es zum Medienstar gebracht. Es gibt kaum einen Fernsehsender, auf dem er noch nicht zu sehen war. Zudem hat er mehrere Kochbücher verfasst. Doch Frank Rosin ist vor allem passionierter und sehr erfolgreicher Koch und Restaurantbesitzer. 

Lebenslauf

Frank Rosin wurde am 17. Juli 1966 in Dorsten als Sohn eines Großhändlers für Gastronomiebedarf und einer Pommesbuden-Besitzerin geboren. Durch die Arbeit seiner Eltern bekam er schon in jungen Jahren einen Einblick hinter die Kulissen der Gastronomie. Nach dem Abschluss der Gesamtschule Marl absolvierte er seine Lehre (1982 bis 1985) im Hotel „Monopol“ in Gelsenkirchen sowie bei Harald Schroer im Restaurant „Kaiserau“ in Gelsenkirchen.

Seine Wanderjahre verbrachte er in Kalifornien („Ritz-Carlton-Hotel“ in Laguna Niguel) und Spanien. Später verwöhnte er als Chefkoch die Passagiere an Bord des Luxus-Viermastseglers „Sea Cloud“.

1990 machte er sein eigenes Restaurant – das „Rosin“ auf. Dies war zunächst in Gelsenkirchen, inzwischen befindet sich das Lokal aber in seiner Heimatstadt Dorsten. Es wurde von der Zeitschrift „Der Feinschmecker“ als „Restaurant des Jahres 2009/2010“ ausgezeichnet. Bereits 2004 wurde Rosin mit einem Michelin-Stern dekoriert, 2008 war er als „Aufsteiger des Jahres“ nominiert. 2011 erhielt das Restaurant Rosin seinen 2. Michelin-Stern.

Parallel zu seiner Arbeit im Restaurant betreut der Spitzenkoch die VIP-Lounge seines Lieblingsvereins Schalke 04 in der Veltins-Arena. Zudem wurde er am 21. Januar 2010 Mitglied im Aufsichtsrat des ehemaligen Bundesligisten SG Wattenscheid 09. Des Weiteren ist er Mitglied in der Kochvereinigung der „Jungen Wilden“, die sich für außergewöhnliche Kombinationen und ungewöhnliche Gar- und Präsentationstechniken starkmacht.

Wegen seiner zupackenden Art blieb es aber nicht nur bei diesen Aktivitäten. Dem Spitzenkoch war schon früh bewusst, dass es nicht ausreicht am heimischen Herd feine Delikatessen zuzubereiten. So brachte er mehrere Kochbücher heraus und schaffte den Sprung ins Fernsehen.

2008 begann er seine TV-Karriere an der Seite von Björn Freitag und Ole Plogstedt in der Show „Das Fast Food-Duell“, in dem die Köche sich mit einem Lieferservice messen. Im selben Jahr trat er zum ersten Mal als Juror in der ZDF-Sendung „Die Küchenschlacht“ auf. Seit 2009 greift er seinen weniger erfolgreichen Kollegen in der Sendung „Rosins Restaurant – Ein Sternekoch räumt auf“ unter die Arme. Er ist überdies seit 2010 in der von Steffen Henssler moderierten ZDF-Sendung „Topfgeldjäger“ als Juror zu sehen.

Frank Rosin ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Seine Küche – „köstliche Gerichte ohne viel Schnickschnack“

Frank Rosins Küche zeichnet sich durch Innovation und Perfektion aus. Zum Einen wird sehr viel Wert auf hochqualitative, frische Zutaten gelegt, zum Anderen ist der Meisterkoch immer auf der Suche nach neuen Kreationen und Kompositionen.

Sein Geheimnis steckt aber in der Simplizität. Frank Rosin ist Pragmatiker – er kocht mit wenigen, einfachen Zutaten. Diese verwandelt er mit seinen ausgeklügelten, cleveren Zubereitungstricks in Gourmetgenuss auf höchstem Niveau.

In seinen Kreationen spiegelt sich auch die Begeisterung für die Kochkunst seiner Großmutter wieder. Noch heute dienen ihm die „alten“, klassischen Gerichte als Inspiration. Die Mischung aus eigenen Ideen, hohem technischen Anspruch und Innovation ergibt das Erfolgsrezept seiner regional geprägten, kreativen Gourmetküche.

Auszeichnungen

• 1 Michelin-Stern (2004)
• 18 Punkte im GaultMillau
• 3,5 Punkte in der Gourmetzeitschrift „Der Feinschmecker“
• Nominierung: „Aufsteiger des Jahres 2008“ – „Der Feinschmecker“
• „Top Ten der Trendküchen Deutschlands 2008“ von dem „Feinschmecker“
• „Restaurant des Jahres 2009/2010“ – „Der Feinschmecker“
• 2 Michelin-Stern (2011)

 

Steckbrief

Name: Rosin
Vorname: Frank
Geburtstag: 17.07.1966
Geburtsort: Dorsten (Deutschland)
Wohnort: Dorsten (Deutschland)

 

Rezept(e) von Frank Rosin

 
Schweinefilet Malaysia

Frank Rosin

Schweinefilet Malaysia

Lammkarree mit Cremolata und grünem Spargel

Frank Rosin

Lammkarree mit Cremolata und grünem Spargel

Pochiertes Kalbsfleisch „al limone“ mit Zuckerschoten und Kartoffelwürfeln

Frank Rosin

Pochiertes Kalbsfleisch „al limone“ mit Zuckerschoten und Kartoffelwürfeln

Steinbuttfilet mit Lauchgemüse und Weißwein-Senf-Schaum

Frank Rosin

Steinbuttfilet mit Lauchgemüse und Weißwein-Senf-Schaum

Hähnchenbrust mit Gorgonzola und Serrano-Hülle

Frank Rosin

Hähnchenbrust mit Gorgonzola und Serrano-Hülle

Neueste Kochvideos von Frank Rosin


Die Topfgeldjäger

Kochen macht schlau

51:43 Min
Kochen macht schlau

Die Topfgeldjäger

Nackte Tatsachen bei den Topfgeldjägern

51:49 Min
Nackte Tatsachen bei den Topfgeldjägern

Die Topfgeldjäger

Steffen Henssler kommt zurück

52:12 Min
Steffen Henssler kommt zurück

Die Topfgeldjäger

Tatort: Topfgeldjäger-Küche

51:45 Min
Tatort: Topfgeldjäger-Küche