Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



321kochen.tv

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook

Profil

Hera Lind

Hera Lind

Mit dem Roman „Superweib“ wurde sie endgültig in den Olymp der erfolgreichen Schriftsteller aufgenommen. Ihr Erstlingswerk „Ein Mann für jede Tonart“ war das Ergebnis der Langeweile während ihrer Schwangerschaft. Mittlerweile sind ihre zahlreichen Veröffentlichungen nicht mehr aus den Regalen der Bücher-Läden wegzudenken. Hera Lind ist Sängerin, Schriftstellerin und Fernsehmoderatorin.

Lebenslauf

Hera Lind wurde am 2. November 1957 in Bielefeld unter dem Namen Herlind Wartenberg als Tochter eines Arztes und einer Musikpädagogin geboren. Nach dem Abitur an der Hans-Ehrenberg-Schule in Bielefeld-Sennestadt studierte sie Theologie und Germanistik auf Lehramt an der Universität zu Köln. 1981 legte sie ihr Staatsexamen ab. Wegen ihrer gesanglichen Begabung begann sie parallel zum Hochschulstudium eine Gesangsausbildung an der Musikschule Köln und Düsseldorf. 1989 bestand sie das Konzertexamen für das Opern- und Oratorienfach mit Auszeichnung. 1982 wurde sie ein festes Mitglied des Kölner Rundfunkchors, in dem sie 14 Jahre lang aktiv tätig war. Gleichzeitig bereiste sie auch als Solistin die Welt.

Während ihrer ersten Schwangerschaft 1988 schrieb sie aus Langeweile den Roman „Ein Mann für jede Tonart“, der sich überraschend als Erfolg erwiesen hat. Das Buch wurde mit Katja Riemann, Uwe Ochsenknecht und Gudrun Landgrebe verfilmt. 1990 folgte die Fortsetzung „Frau zu sein bedarf es wenig“. Ihren endgültigen Durchbruch feierte Lind jedoch mit dem 1994 erschienenen Roman „Das Superweib“ – er verkaufte sich fast 3 Millionen Mal. Auch der Film (Reg. Sönke Wortmann, Produzent: Bernd Eichinger) mit Veronica Ferres, Heiner Lauterbach, Joachim Król und Liselotte Pulver galt als einer der erfolgreichsten des Jahres. Weitere Werke folgten, u.a. „Die Zauberfrau“, „Das Weibernest“, „Mit Mord an Bord“ und „Die Champagner-Diät“.

Dabei hat die Autorin auch des Öfteren das Genre gewechselt und Kinderbücher sowie satirische Krimis veröffentlicht. Auch als Autorin von Tatsachenromanen feierte sie große Erfolge („Der Mann, der wirklich liebte“, „Himmel und Hölle“).

Die Bücher von Hera Lind erreichten eine Gesamtauflage von 12 Millionen und wurden in 17 Sprachen übersetzt.

Neben ihren musikalischen und literarischen Erfolgen wagte Hera Lind auch einen Ausflug in die Fernsehwelt. Ab 1995 moderierte sie die ZDF-Talkshow „Hera Lind & Leute“. 1997 stand sie für die Sendung „Herzblatt“ vor der Kamera. Am 9. März 2007 war sie Kandidatin in der 3. Staffel der österreichischen Sendung „Dancing Stars“ zu sehen und schied in der 2. Runde aus. 

Auch als Schauspielerin war sie auf der Leinwand zu sehen, und zwar 2003 in dem Film „Alles Glück dieser Erde“.

Privat ist Hera Lind Mutter von vier Kindern. Der Vater ist der Arzt Ulrich Heidenreich, mit dem die Schriftstellerin eine Langzeit-Beziehung führte. 2000 sorgte ihre Trennung für Aufsehen. Hera Lind kam daraufhin mit dem österreichischen Hotelier Engelbert Lainer zusammen. Das Paar heiratete 2002. Die vierfache Mutter ist Schirmherrin einer bundesweiten Neurodermitis–Kampagne und engagiert sieh für die José Carreras Leukämie-Stiftung. Darüber hinaus teilt sie ihre Leidenschaft fürs Joggen und Pilates mit den Teilnehmerinnen ihrer „Frauen-Power-Seminare“. Des Weiteren hat Hera Lind die Firma „Storyline“ gegründet, die sich mit der Betreuung junger Autoren beschäftigt.

Steckbrief

Name: Lind
Vorname: Hera
Geburtstag: 02.11.1957
Geburtsort: Bielefeld (Deutschland)
Wohnort: Salzburg (Österreich)

 

Rezept(e) von Hera Lind

 
Apfelschmaus

Horst Lichter

Apfelschmaus

Neueste Kochvideos von Hera Lind


 

Lafer!Lichter!Lecker!

Heute mit Hera Lind und Manon Straché

43:19 Min
Heute mit Hera Lind und Manon Straché