Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



321kochen.tv

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook

Profil

Ruth Moschner

Ruth Moschner

Obwohl Ruth Moschner selber gerade erst Mitte dreißig ist, verfügt sie über eine fast genauso lange Fernseherfahrung. Bekannt wurde sie als Moderatorin, schrieb mehrere Bücher und stand auch als Schauspielerin von der Kamera.

Lebenslauf

Ruth Isabel Moschner wurde am 11. April in München geboren. Bereits im Alter von vier Jahren hatte sie ihren ersten Fernsehauftritt in der Sendung „Aktenzeichen XY…ungelöst“. In ihrer Kindheit und Jugend nahm sie Ballettunterricht und war Stipendiatin der Heinz-Bosl-Stiftung. Da sie aus gesundheitlichen Gründen mit dem Tanzen aufhören musste, konzentrierte sie sich vor allem auf die Nebenrollen am Nationaltheater München. Nach dem Abitur machte sie ein Praktikum und später ein Volontariat bei dem Regionalsender tv.münchen. 1997 zog sie nach Berlin und arbeitete als Produzentin, Moderatorin und Redakteurin für tv.berlin. Bundesweit bekannt wurde sie mit der Sendung „Freitag Nacht News“ auf RTL, die sie von 2000 bis 2005 zusammen mit ihrem Kollegen von tv.münchen Henry Gründler moderierte. Es folgten mehrere Auftritte als Schauspielerin, u.a. in „Das Amt“, „Wege zum Glück“, „Alarm für Cobra 11 – die Autobahnpolizei“ und „Hinter Gittern“. Nebenbei präsentierte sie die Sendung „Reklame!“ und später „Big Brother“. Zudem Parodierte sie mit Bernd das Brot die Sendung „Die Super Nanny“ und drehte mit Hans Werner Olm mehrere Sketche für „Olm unterwegs“.

2006 gewann sie zusammen mit Carl Briggs den Promi-Contest „Dancing on Ice“ und war in „Das perfekte Promi-Dinner“ und „Blond am Freitag“ zu sehen. Ein Jahr später spielte sie in dem Fernsehfilm „African Race – Die verrückte Jagd nach dem Marakunda“ die Rolle einer Pilotin. Seit Ende 2007 präsentiert sie auch die Clipshow „Total lustig – Die besten Clips mit Ruth Moschner“ auf Comedy Central. 2008 kämpfte sie in der Sendung „Das große Sommerfest der Volksmusik“ um den Platz im Eurovision Dance Contest, verlor jedoch gegen Wolke Hegenbarth. Auch 2009 war sie viel beschäftigt, sie trat im Video „Brainwash“ von Kool Savas auf und synchronisierte für ein Lern-Portal dir Kunstlehrerin Louise.

Aktuell macht sie öfters bei der Rategruppe „Dings vom Dach“ mit, präsentiert „Das Schlagerrad“ im HR und moderiert an der Seite von Jan Hofer die MDR-Talkrunde „Riverboat“. 2011 war sie in der Telenovela „Anna und die Liebe“ zu sehen und trat die Nachfolge von Andrea Ballschuh in der Sendung „Die Ärzte – Medizintalk im ZDF“ an der Seite von Joe Bausch an. Darüber hinaus gewann sie im selben Jahr zusammen mit Jimmi Blue Ochsenknecht die SAT.1- Winterspiele der Stars. Für ihre Sendungen wurde Moschner bereits mehrmals für den Deutschen Comedy-Preis und die „Rose D‘or“ nominiert.

Des Weiteren debütierte Ruth Moschner 2006 als Buch-Autorin. Sie schrieb vier Bücher, u.a. „Süße Märchen – wie ich mich glücklich nasche“, das Pralinenrezepte und Märchen enthält, den Roman „Vollblondige Businen“ und das Sachbuch „Die Schoko-Diät“. Zudem ist sie Kolumnistin des „Berliner Kuriers“ und des Lifestylemagazins „IN“.

Neben ihrer beruflichen Arbeit ist sie Bio-Patin des „Bundesprogramms Ökologischer Landbau“. Sie gründete zudem 2006 den Verein „Ruth tut gut e.V.“, für die Prävention der Jugendarbeitslosigkeit. Damit wird jungen Menschen die Möglichkeit gegeben, sich über Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten nach dem Schulabschluss zu informieren.

Steckbrief

Name: Moschner
Vorname: Ruth
Geburtstag: 11.04.1976
Geburtsort: München (Deutschland)
Wohnort: München (Deutschland)

 

Rezept(e) von Ruth Moschner

 
Tomaten-Burger

Horst Lichter

Tomaten-Burger

Neueste Kochvideos von Ruth Moschner