Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



321kochen.tv

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook

Profil

Christian Neureuther

Christian Neureuther

Nach seinem Schulabschluss nahm er zunächst ein Medizinstudium auf. Schlagzeilen machte er aber letztendlich nicht durch medizinische Leistungen, sondern durch sportliche Erfolge. Auch wenn es nicht für eine Olympia-Medaille reichte und er den wenig schmeichelhaften Spitznamen „Sturzreuther“ bekam, so überzeugte der ehemalige Skirennläufer Christian Neureuther durch seine sympathische, humorvolle Art. Deshalb ist der Sportler heute nicht mehr aus der Öffentlichkeit wegzudenken.  

Lebenslauf

Christian Neureuther wurde am 28. April 1949 in Garmisch-Partenkirchen geboren. Sein Urgroßvater war der Maler Eugen Napoleon Neureuther, dessen Namen die Neureutherstraße in München trägt. Nach dem Schulabschluss schien es, als würde Christian Neureuther in die Fußstapfen seines Vaters treten und Arzt werden. So nahm er neben seiner sportlichen Tätigkeit ein Medizinstudium auf. Kurze Zeit später gab er es wieder auf und widmete sich voll und ganz seiner Sportkarriere.

Bereits 1968 begeisterte er durch sein Können und belegte den vierten Platz im Abfahrtslauf bei den Deutschen Weltmeisterschaften. 1969 erkämpfte er sich seinen ersten Meistertitel in Riesenslalom. Im selben Jahr debütierte er zudem im Skiweltcup.

Obwohl er anfangs mit dem großen Druck nicht zurechtkam und deshalb den Spitznamen „Sturzreuther“ bekam, konnte er sich in der Saison 1972/73 an der Weltspitze platzieren. In einem der schwersten Slaloms, dem Lauberhornslalom von Wengen, erreichte er seinen ersten Weltcupsieg und wurde im Gesamtweltcup vierter. Im Slalom-Weltcup 1979/80 wurde er später nochmal dritter.

Insgesamt erkämpfte er sich während seiner Karriere sechs Weltcupsiege und holte 12 deutsche Meistertitel. Darüber hinaus nahm er dreimal an den Olympischen Spielen teil – 1972 in Sapporo (Rang 11 im Slalom), 1976 in Innsbruck und 1980 in Lake Placid. Bei den beiden letzten erreichte er jeweils den undankbaren 5. Platz im Slalom.

Am Ende der Saison 1979/80 verkündete Christian Neureuther seinen Rücktritt vom aktiven Skirennsport. Aus dem öffentlichen Leben verschwand er jedoch nicht. So trat er die Nachfolge von Georg Lohmeier in der Jury der Sendung „Dalli Dalli“ an, wurde seit den Olympischen Winterspielen in Nagano 1998 ARD-Co-Moderator und betätigte sich als Werbeträger, Sport-Botschafter und Unternehmer.

Privat heiratete der sympathische Ex-Sportler 1980 die ehemalige Skirennläuferin Rosi Mittermaier-Neureuther. Das Paar bekam zwei Kinder – Felix, der mittlerweile ebenfalls Skirennläufer ist, und Ameli.

Zusammen verfassten sie mehrere Bücher, u.a. „Die schönsten Schneeschuhtouren Bayern, Tirol, Salzburger Land“, „Neuer Schwung“, „Die Heilkraft des Spots“ und “Nordic Walking“ sowie „Gesunder Rücken mit Nordic Walking“ zusammen mit Andreas Wilhelm. Zudem sind sie gern gesehene Gäste vieler TV-Formate, die sich nicht nur mit Sport beschäftigen.
Auszeichnungen

• 2007 Bayerischer Sportpreis in der Kategorie „Hochleistungssportler Plus“
Steckbrief

Name: Neureuther
Vorname: Christian
Geburtstag: 28.04.1949
Geburtsort: Garmisch-Patenkirchen
Wohnort: keine Angaben

 

Rezept(e) von Christian Neureuther

 
Lauchcrémesuppe mit Schinkenturm und Bündner-Käse-Toast

Horst Lichter

Lauchcrémesuppe mit Schinkenturm und Bündner-Käse-Toast

Neueste Kochvideos von Christian Neureuther