Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



321kochen.tv

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook

Profil

Bernd Herzsprung

Bernd Herzsprung

Egal ob auf den Brettern, die die Welt bedeuten oder vor der Kamera; als Dr. Jörg Sommer in „Freunde fürs Leben“, der korrupte Bösewicht Fred Leß bei SOKO 5113 oder der Bürgermeister von Eisenach in „Familie Dr. Kleist“ – Bernd Herzsprung beweist immer wieder seine Vielseitigkeit als Schauspieler. 

Lebenslauf

Bernd Herzsprung wurde am 22. März 1942 in Hamburg geboren. Nach dem Schulabschluss ließ er sich von der Schauspiel-Legende Josef Offenbach zum Schauspieler ausbilden. Im Anschluss spielte er zunächst vor allem Theater. Zu seinen bekanntesten Rollen gehören „Der Hauptmann von Köpenick“, „Rosenkranz und Güldenstern“ sowie „Charleys Tante“. Vor allem Boulevardstücke gehören zu seinen Stärken.

Vor der Kamera feierte er 1967 in Franz-Josef Spiekers „Wilder Reiter GmbH“ sein Filmdebüt. Es folgten zahlreiche Rollen, vor allem in den bekannten Krimi-Reihen „Dem Täter auf der Spur“, Der Alte“, „Derrick“, „Der Kommissar“, „Tatort“, „Ein Fall für zwei“ oder „Sonderdezernat K1“.

Zu seinen bekanntesten Kinorollen gehört die Adaption von Erich Kästners „Das fliegende Klassenzimmer“ und „Deutschlandlied“.

Von 1978 bis 1992 gehörte er zu der Besetzung der populären Serie „SOKO 5113“ und spielte auch 2008 in dem „SOKO 5113“-Special „Die Akte Göttmann“. Seit 1994 stand er bis 2000 für die Arzt-Serie „Freunde fürs Leben“ vor der Kamera. Später übernahm er die Rolle des Bürgermeisters von Eisenach in der beliebten ARD-Serie „Familie Dr. Kleist“. Darüber hinaus war er auch u.a. in „Hengstparade“, „Goldene Zeiten“, „Inga Lindström: Die Frau am Leuchtturm“, „Rosamunde Pilcher: Wo die Liebe begann“ sowie „Balthasar“ zu sehen.

2011 trat er in der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ auf und belegte dort den sechsten Platz.

Privat war der Schauspieler von 1979 bis 2008 mit Barbara Herzsprung, geborene Engel, verheiratet. Das Paar hat zwei Töchter: Sarah und Hannah, die ebenfalls bekannte Schauspielerin ist. Aktuell ist Bernd Herzsprung mit der Jet-Fliegerin Özlem Schäfer liiert.
Steckbrief

Name: Herzsprung
Vorname: Bernd
Geburtstag: 22.03.1942
Geburtsort: Hamburg (Deutschland)
Wohnort: keine Angaben

 

Rezept(e) von Bernd Herzsprung

 
Schwarzwaldbecher

Johann Lafer

Schwarzwaldbecher

Neueste Kochvideos von Bernd Herzsprung


 

Lafer!Lichter!Lecker!

Zu Gast: Bernd Herzsprung und Janine Kunze

42:36 Min
Zu Gast: Bernd Herzsprung und Janine Kunze