Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?




Empfohlene Rezepte

Zwetschgenröster
Zum Rezept

Bratkartoffelsalat mit Bratwürstel
Zum Rezept

Brezenknödel Salate
Zum Rezept

Tomaten-Steaksauce
Zum Rezept

Sauce Bolognese
Zum Rezept

Pflaumen in Portwein
Zum Rezept

Kirsch-Millefeuille mit Karamellkrokant
Zum Rezept

Lammfilet im Brotmantel mit provencalischer Tomatensauce
Zum Rezept

Schollenröllchen in Senfsoße
Zum Rezept

Lammkeule aus dem Ofen mit gratinierten Artischocken
Zum Rezept

facebook
Zurück zur Übersicht: Wein

Rotwein

Rotwein

Seine rote Färbung verdankt der Rotwein den Beerenhäuten roter Trauben. Daher wird bei der Herstellung im Gegensatz zum Weißwein die Maische (enthält die Beerenhäute) anstatt des Mostes vergoren. Die Gärung erfolgt bei einer Temperatur von 25°C, damit der entstehende Alkohol den roten Färbstoff aus den Beerenhäuten ablösen kann. Nachfolgend werden die bedeutendsten Rebsorten aufgezählt:Barbera: Häufig anzutreffen in Italien und im Piemont.Blauer Spätburgunder (Pinot noir): Angebaut im Burgund, in Deutschland an der Ahr und in Baden sowie in Österreich im Burgenland.Blauer Zweigelt: Eine Kreuzung aus Blaufränkisch und St. Laurent, welche vor allem in Österreich beliebt ist.Blaufränkisch: Vor allem beliebt in Österreich, heißt diese Rebe in Deutschland Lemberger.Cabernet Sauvignon: Ursprünglich aus Bordelais, ist diese Rebe weltweit stark verbreitet und wird auch sehr erfolgreich in den USA, Argentinien und Australien angebaut. Die Weine zeichnen sich durch ihre tiefrote Farbe aus.Carignan: Die am weitesten verbreitete Rebe in Frankreich, welche große Ausbeuten sogenannter Verschnittweine garantiert.Garnacha: Die wichtigste Rotweintraube im spanischen Rioja, welche ursprünglich als Grenache aus Frankreich stammt.Malbec: Die vorherrschende Traube in Argentinien. Sie stammt aus Bordelais, ist dort aber eher selten.Merlot: Diese Reben liefern gemeinsam mit dem Cabernet Sauvignon und dem Cabernet Franc die berühmten Rotweine rund um Bordeaux.Montepulciano: Eine Traubensorte aus Mittelitalien.Nebbiolo: Die Haupttraube der großen Weine des Piemont.Pinotage: Südafrikanische Kreuzung aus Pinot noir und Cinsaut, liefert kräftige Weine.Portugieser: Zu finden vor allem in der Pfalz, in Rheinhessen und in Württemberg.Primitivo: Beheimatet in Apulien (Italien) liefert diese Rebe als Zinfandel beliebte Weine in den USA.Sangiovese: Die am weitesten verbreitete Rebe in der Toskana.Schwarzriesling (Pinot meunier): Eine wichtige Weinsorte vor allem in der Champagne, in Württemberg und in Baden.St. Laurent: Eine österreichische Spezialität, die auch in der Pfalz verbreitet ist.Syrah / Shiraz: Diese Reben liefern einen sehr dunklen Wein mit hohem Tanningehalt. Die Rebe wird zu den Edelrebsorten gezählt. Ursprünglich aus dem Rhônetal in Frankreich wird diese Rebe auch in den USA, in Kanada, in Südafrika und in Australien kultiviert.Tempranillo: Die Haupt-Rotweintraube in Spanien.