Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?




Empfohlene Rezepte

Kräuterbutter
Zum Rezept

Grüne Krapferl
Zum Rezept

Lachsforelle in der Salzkruste
Zum Rezept

Kräuter-Vinaigrette
Zum Rezept

Dreierlei Frischkäse-Aufstriche
Zum Rezept

Gebratene Jakobsmuscheln auf Dattel-Lauch-Salat
Zum Rezept

Kräuter-Sahnesauce
Zum Rezept

Fisch in Salzkruste
Zum Rezept

Süßkartoffel-Fritters
Zum Rezept

Gewürze
Zum Rezept

facebook
Zurück zur Übersicht: Alfons Schuhbecks Gewürze & Kräuter

Estragon

Estragon

In den meisten Ländern Europas war Estragon seit dem Mittelalter im Volksmund als »Drachenkraut« bekannt. Als Gewürz wurde es kaum genutzt. Anders in Frankreich: Die französische Küche wusste die vielfältigen kulinarischen Verwendungsmöglichkeiten des Krauts relativ früh zu schätzen. Seit dem hohen Mittelalter entwickelte sich hier eine Tradition für Gerichte mit Estragon. Marie-Antoine Carême (1784–1833), der Begründer der klassischen französischen Küche, fand sogar, er sei so aromatisch, dass er Salz und Pfeffer ersetzen könne.

Wollen Sie mehr zu Alfons Schuhbecks Umgang mit Gewürzen & Kräuter erfahren?

Nur für Premium-Mitglieder: um diesen und weitere Artikel aus Schuhbecks Video Kochschule lesen zu können, benötigen Sie eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft. Schon ab 0,99 Euro erhalten Sie Zugang zu allen Inhalten, Videos und Rezepten. Hier geht's zur Premium-Mitgliedschaft.

Jetzt sichern!