Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?




Empfohlene Rezepte

Sülze von der Pfeffermakrele mit Senfgurken
Zum Rezept

Lachsforelle in der Salzkruste
Zum Rezept

Kräuter-Vinaigrette
Zum Rezept

Dreierlei Frischkäse-Aufstriche
Zum Rezept

Gebratene Jakobsmuscheln auf Dattel-Lauch-Salat
Zum Rezept

Ravioli mit Spargel in Rieslingsabayon
Zum Rezept

Kräuter-Sahnesauce
Zum Rezept

Süßkartoffel-Fritters
Zum Rezept

Gewürze
Zum Rezept

Kakaopulver mit weihnachtlichen Gewürzen
Zum Rezept

facebook
Zurück zur Übersicht: Alfons Schuhbecks Gewürze & Kräuter

Kubebenpfeffer

Kubebenpfeffer

Das ganze Mittelalter hindurch, bis weit in die Frühe Neuzeit hinein, wurde Kubebenpfeffer als Gewürz und Heilmittel bei uns allgemein geschätzt. Denn Kubebenpfeffer ist von allen Pfeffersorten die ungewöhnlichste. Er enthält Bitterstoffe und kampferähnliche Substanzen, die von hohem gesundheitlichem Wert sind. Zerkaut man ein paar Körnchen, wirken sie wie Erfrischungsbonbons: Man bekommt einen frischen Atem wie von Pfefferminze. Vielleicht glaubten unsere Vorfahren deshalb, Kubebenpfeffer mache attraktiv – und fördere die Liebe.

Wollen Sie mehr zu Alfons Schuhbecks Umgang mit Gewürzen & Kräuter erfahren?

Nur für Premium-Mitglieder: um diesen und weitere Artikel aus Schuhbecks Video Kochschule lesen zu können, benötigen Sie eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft. Schon ab 0,99 Euro erhalten Sie Zugang zu allen Inhalten, Videos und Rezepten. Hier geht's zur Premium-Mitgliedschaft.

Jetzt sichern!