Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?




Empfohlene Rezepte

Kaiserschmarren (geeist)
Zum Rezept

Mangocreme mit Erdbeeren
Zum Rezept

Power-Müsli
Zum Rezept

Fruchtsalat mit Knuspermüsli
Zum Rezept

Erdbeercreme
Zum Rezept

Rote Grütze
Zum Rezept

Coq au vin nach Eckart Witzigmann
Zum Rezept

Erdbeerüberraschung
Zum Rezept

Basilikumtiramisu mit Erdbeeren im Glas
Zum Rezept

Mit Dörrobst gefüllte Maispoulardenbrust auf Kürbispolenta
Zum Rezept

facebook
Zurück zur Übersicht: Obst

Erdbeere

Erdbeere

Herkunft

Die Erdbeeren sind schon seit der Steinzeit bekannt. Damals hatten sie aber wenig mit der heutigen Erdbeere zu tun, da die Früchte sehr klein waren. Die uns bekannte Erdbeere entstand erst im 18. Jahrhundert durch eine zufällige Kreuzung der Scharlachbeere mit der Chile-Erdbeere. Die aromatischen Früchte werden beinahe in allen Ländern der Welt angebaut.

Saison

In Deutschland haben Erdbeeren in den Sommermonaten Juni und Juli Hochsaison. Ansonsten werden sie aus Italien, Spanien und Israel importiert.

Geschmack

Die Erdbeeren sind süß und saftig. Beliebt sind sie jedoch vor allem dank des einmaligen Aromas.

Verwendung

Die frischen Erdbeeren werden meistens roh (eventuell mit Schlagsahne) verzehrt. Sie eignen sich jedoch wundervoll für Desserts, Marmeladen, Fruchtsuppen und als Zusatz zu Milchprodukten. Auch in herzhaften Salaten und in Verbindung mit Fleisch schmecken sie hervorragend. Zudem sind sie ein gesunder Helfer bei kalorienreduzierter Ernährung. Sie hemmen das Heißhungergefühl und liefern viele Vitamine und Mineralstoffe. Aufgrund des hohen Wassergehalts sind sie kalorienarm. Darüber hinaus können sie bei Folsäuremangel und Rheuma helfen.

Aufbewahrung

Erdbeeren sind recht empfindlich und verlieren rasch ihr Aroma, deshalb sollten sie so schnell wie möglich verzehrt werden. Im Kühlschrank können Erdbeeren ein bis drei Tage, am besten ungewaschen und abgedeckt gelagert werden. Im gefrorenen Zustand können sie ca. ein Jahr lang aufbewahrt werden.  
Nährwerte

Erdbeeren sind vor allem wegen ihres hohen Anteils an Vitamin C bekannt, durch den sie das Immunsystem unterstützen. Dank der Folsäure unterstützen sie zudem die Blutbildung und das Zellwachstum. Sie wirken entzündungshemmend und antibakteriell wegen dem Gerbstoff Katechin, der ebenfalls in ihnen enthalten ist.

In 100 g des Obstes sind enthalten:

• 34 kcal (134 kJ)
• Eiweiß: 0,1 g
• Fett: 0,4 g
• Kohlehydrate: 5,5 g
• Niacin: 0,6 mg
• Vitamin A: 3 µg
• Vitamin B1: 0,03mg
• Vitamin B2: 0,06 mg
• Vitamin B6: 0,06 mg
• Vitamin C: 62 mg
• Vitamin E: 0,1 mg
• Calcium: 24 mg
• Eisen: 1 mg
• Kalium: 147 mg
• Magnesium: 15 mg
• Phosphor: 26 mg
• Natrium: 2 mg