Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?




Empfohlene Rezepte

Linguine mit Kopfsalat-Pesto
Zum Rezept

Kaiserschmarren (geeist)
Zum Rezept

Walnuss-Honig-Parfait
Zum Rezept

Karamellisierter Kirschstrudel
Zum Rezept

Schokoladenkuchen mit Vanillesauce
Zum Rezept

Weinbergpfirsich-Tarte mit Marzipan
Zum Rezept

Rindfleisch-Erdnuss-Curry
Zum Rezept

Pansooti
Zum Rezept

Äpfel in Karamell mit Mandelbaiser
Zum Rezept

Mandel-Eis mit karamelisierten Feigen
Zum Rezept

facebook
Zurück zur Übersicht: Nüsse

Mandel

Mandel

Herkunft

Mandeln werden bereits seit 4000 Jahren kultiviert. Ihre Anfänge reichen bis Südwestasien. Heute werden sie vor allem im Mittelmeerraum und in den USA angebaut. Dabei wird zwischen süßen und bitteren Mandeln unterschieden. Letztere sind ohne entsprechende Bearbeitung nicht zum Verzehr geeignet (sehr kleine Mengen sind aber nicht schädlich). Beide Sorten sind schwer voneinander zu unterscheiden.

Saison

Mandeln werden von August bis Mitte Oktober geerntet. Da sie jedoch sehr haltbar sind, kann man sie auch außerhalb dieser Zeit bekommen. Meisten werden Mandeln aus Kalifornien und den Mittelmeerländern importiert.

Geschmack

Die Mandel schmeckt bitter-süßlich und nussig. Sie ist zudem auch wegen ihres Aromas beliebt.

Verwendung

Die süßen Mandeln können roh gegessen werden. Zudem verarbeitet man sie zu Marzipan, Mandelmus, Mandelmilch, Mandelsirup, Mandellikör und als Brotaufstrich. Sie verfeinern zudem Saucen, Dips, Müsli, Joghurt und Mehlspeisen. Darüber hinaus gehören geröstete Mandeln zu beliebten Süßigkeiten.

Aufbewahrung

Wenn Mandeln richtig aufbewahrt werden, sind sie sogar bis zu drei Jahren haltbar. Dazu sollten sie in einer kühlen und trockenen Umgebung gelagert werden.

Nährwerte

Mandeln haben einen hohen Nährwert, 100 Gramm enthalten ca. 583 Kalorien. Sie sind reich an Mandelöl, Eiweiß, Kohlehydraten, Mineralstoffen und Vitaminen, dafür aber wenig Zucker. Die sie umschließende dünne Haut beinhaltet viele Antioxidantien. Diese Früchte wirken sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus und beugen somit den Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.

100 g enthalten:

• 583 kcal (2441 kJ)
• Kohlehydrate: 5,4 g
• Fett: 54,1 g
• Niacin: 4,1 mg
• Vitamin A: 23 µg
• Vitamin B1: 0,22 mg
• VitaminB2: 0,6 mg
• Vitamin B6: 0,16 mg
• Vitamin E: 25,2 mg
• Calcium: 252 mg
• Eisen: 4,1 mg
• Kalium: 835 mg
• Magnesium: 170 mg
• Natrium: 20 mg
• Phosphor: 454 mg