Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?




Empfohlene Rezepte

Rumtopf
Zum Rezept

Power-Müsli
Zum Rezept

Fruchtsalat mit Knuspermüsli
Zum Rezept

Pfirsich in Riesling
Zum Rezept

Weinbergpfirsich-Tarte mit Marzipan
Zum Rezept

Coq au vin nach Eckart Witzigmann
Zum Rezept

Mit Pistazieneis gefüllte Pfirsiche und Champagner-Sabayon
Zum Rezept

Süße Liebesbotschaft
Zum Rezept

Mit Dörrobst gefüllte Maispoulardenbrust auf Kürbispolenta
Zum Rezept

Weinbergpfirsich aus dem Ofen mit Amaretto-Zabaglione
Zum Rezept

facebook
Zurück zur Übersicht: Obst

Pfirsich

Pfirsich

Herkunft

Die Pfirsiche kommen ursprünglich aus China, wo sie bereits vor mehr als 6000 Jahren angebaut wurden. Heute wachsen sie vor allem in den Teilen der Welt mit warm-gemäßigtem Klima, z.B. USA, Griechenland, Spanien, Italien, Frankreich, der Türkei, Südafrika, Australien und Chile.

Saison

Die Pfirsich-Saison geht Ende April los. In der Zeit sind vor allem die spanischen und marokkanischen Pfirsiche im Verkauf. Die Hauptsaison ist jedoch von Juni und September, wenn die italienischen, französischen und griechischen Früchte in die Läden kommen. Im Winter werden noch welche aus Chile und Südafrika importiert.

Geschmack

Die Pfirsiche gehören zu den süßen und saftigen Früchten. Zudem sind vor allem die spät gereiften Sorten sehr aromatisch.

Verwendung

Pfirsiche finden vielfältige Verwendung in der Küche. Sie könne roh oder getrocknet gegessen werden. Des Weiteren sind sie eine populäre Zutat für Desserts, Kuchen, Torten und Obstsalate. Aber auch pikante Salate und Vorspeisen können von der aromatischen Frucht profitieren. Darüber hinaus sind sie geeignet zur Herstellung von Sirup, Nektar, Saft, Branntwein, Likör und Pulpe.

Aufbewahrung

Pfirsiche reifen nicht nach, also sollten sie vollreif gekauft werden. In diesem Zustand sind sie jedoch aufgrund von hohem Wassergehalt sehr druckempfindlich. Deshalb sollten sie nicht lange aufbewahrt, sondern möglichst schnell verzehrt werden. Im Kühlschrank können sie sich bis zu drei Tage halten.

Nährwerte

Pfirsiche sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Ihre Wirkung ist vor allem als entschlackend und harntreibend bekannt.

In 100 g sind enthalten:

42 kcal (174 kJ)
Kohlehydrate: 8,9 g
Fett: 0,1 g
Niacin: 0,9 mg
Vitamin: A 15 µg
Vitamin B1: 0,03 mg
Vitamin B2: 0,05 mg
Vitamin B6: 0,03 mg
Vitamin C: 10 mg
Vitamin E: 1 mg
Calcium: 8 mg
Eisen: 0,5 mg
Kalium: 194 mg
Magnesium: 9 mg
Natrium: 1 mg
Phosphor: 21 mg