Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?




Empfohlene Rezepte

Weihnachtslikör
Zum Rezept

Hähnchenbrustfilets mit Currysauce
Zum Rezept

Power-Müsli
Zum Rezept

Fruchtsalat mit Knuspermüsli
Zum Rezept

Hähnchenbrust in Currysauce
Zum Rezept

Piña Colada mit frischer Ananas
Zum Rezept

Coq au vin nach Eckart Witzigmann
Zum Rezept

Exotische Crêpe-Schnecken mit Kokossabayon
Zum Rezept

Ananas-Kokos-Ringe
Zum Rezept

Mit Dörrobst gefüllte Maispoulardenbrust auf Kürbispolenta
Zum Rezept

facebook
Zurück zur Übersicht: Obst

Ananas

Ananas

Herkunft

Die Ananas kommt vermutlich aus Paraguay. 1493 haben die Einheimischen Kolumbus die exotische Frucht geschenkt, während seiner Reise auf Guadeloupe. Die Portugiesen haben die Ananas jedoch weltweit populär gemacht. Heute werden Ananas vor allem aus Afrika und den Kanarischen Inseln importiert.

Saison

Ananas werden das ganze Jahr über angeboten.

Geschmack

Ananas-Früchte sind sehr saftig und aromatisch. Sie schmecken etwas süß-säuerlich oder süß mit einer würzigen Note.
Verwendung

Ananas sind roh sehr wohlschmeckend. Man kann die Früchte auch aus der Dose in Form von Ringen oder Stücken verzehren. Sie können auch sehr gut zu Konfitüren, Saft und Speiseeis verarbeitet werden. Allerdings eignet sich die frische Ananas nicht als Zusatz zu Milchprodukten, da sie dadurch einen bitteren Geschmack entwickeln. Sie hindert auch Gelatine dabei zu erstarren. Die konservierten Früchte sind in solchen Fällen eine gute Alternative. Darüber hinaus eignen sich Ananas zu süßen und herzhaften Salaten, Reis und Sauerkraut. Sie sind auch in Verbindung mit Käse ein Genuss.

Aufbewahrung

Die ganze Ananas sollte kühl, aber nicht im Kühlschrank gelagert werden. So bleiben sie ca. eine Woche lang frisch. Angeschnittenes Obst sollte in Frischhaltefolie gewickelt und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Dort kann es sich bis zu drei Tagen halten.
Nährwerte

Die Ananas ist reich an Mineralstoffen und Fruchtsäuern. Zudem enthält sie das Enzym Bromelin, das ein guter Wirkstoff gegen Entzündungen ist. Ananas wirkt darüber hinaus belebend und entschlackend.

In 100g der Frucht sind enthalten:

• 56 kcal (232 kJ)
• Kohlehydrate: 12,4 g
• Eiweiß: 0,5 g
• Fett: 0,2 g
• Niacin: 0,2 mg
• Vitamin A: 10 µg
• Vitamin B1: 0,08 mg
• Vitamin B2: 0,03 mg
• Vitamin B6: 0,08 mg
• Vitamin C: 20 mg
• Vitamin E: 0,1 mg
• Calcium: 16 mg
• Eisen: 0,4 mg
• Kalium: 172 mg
• Magnesium: 17 mg
• Natrium: 2 mg
• Phosphor: 9 mg