Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?




Empfohlene Rezepte

Zwetschgenröster
Zum Rezept

Bayerische Creme
Zum Rezept

Power-Müsli
Zum Rezept

Fruchtsalat mit Knuspermüsli
Zum Rezept

Himbeersauce
Zum Rezept

Orange filetieren
Zum Rezept

Coq au vin nach Eckart Witzigmann
Zum Rezept

Kirsch-Millefeuille mit Karamellkrokant
Zum Rezept

Kalbskotelett im Parmesanmantel mit weißem Spargel und Orangen-Estragon-Hollandaise
Zum Rezept

Mit Dörrobst gefüllte Maispoulardenbrust auf Kürbispolenta
Zum Rezept

facebook
Zurück zur Übersicht: Obst

Orange

Orange

Herkunft

Die Orangen kommen ursprünglich aus Südostasien und entstanden aus einer Verbindung von Mandarinen und Pampelmusen. Sie kamen vermutlich erst im 15. Jahrhundert nach Europa. Heute gibt es ca. 400 unterschiedliche Sorten der Zitrusfrucht, die man in Bitterorangen, Navelorangen, pigmentierte Orangen, säurefreien orangen und Blondorangen unterteilt. Die größten Exporteure sind Brasilien, USA, Mexiko, Indien und Spanien.

Saison

Die Orangen werden das ganze Jahr lang angeboten, da sich die Saison von Sommer- und Winterorangen perfekt ergänzen.

Geschmack

Die Orangen sind aromatisch süß mit einer säuerlichen Note.

Verwendung

Orangen finden in der Küche eine vielfältige Verwendung. In frischer Form oder ausgepresst zu einem Saft sind sie besonders populär. Zudem werden sie in Obstsalaten, Kuchen, Desserts, Soßen und Marmeladen verarbeitet. Auch die Orangenschale ist wegen des hohen Anteils an ätherischen Ölen eine beliebte Zutat. Sie verleiht ihr Aroma Getränken, Gebäck, Desserts und Wildfleisch sowie Geflügel (Ente a l’Orange). Allerdings sollte man dafür nur die Schale der unbehandelten Früchte benutzen.

Aufbewahrung

Orangen sollten in kühler Umgebung, jedoch nicht im Kühlschrank gelagert werden. So aufbewahrt können sie sich mehrere Tage oder sogar Wochen lang halten. Am besten werden sie getrennt von anderen Früchten nebeneinander gelagert.

Nährwerte

Orangen sind wahre Vitaminbomben. Zudem sind sie reich an Carotin, Bioflavonoiden und Mineralstoffen. Ihre Schale beinhaltet Pektine und Hesperidin, dem virushemmende Wirkung nachgesagt wird. Dank der großen Menge von Vitamin C stärken Orangen das Immunsystem.

In 100g sind enthalten:

• 42 kcal (177 kJ)
• Kohlehydrate: 8,3 g
• Eiweiß: 1 g
• Fett: 0,2 g
• Niacin: 0,4 mg
• Vitamin A: 13 µg
• Vitamin B1: 0,09 mg
• Vitamin B2: 0,04 mg
• Vitamin B6: 0,1 mg
• Vitamin C: 50 mg
• Vitamin E: 0,3 mg
• Calcium: 42 mg
• Eisen: 0,4 mg
• Kalium: 165 mg
• Magnesium: 14 mg
• Natrium: 1 mg
• Phosphor: 22 mg