Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?




Empfohlene Rezepte

Power-Müsli
Zum Rezept

Fruchtsalat mit Knuspermüsli
Zum Rezept

Heidelbeerauflauf mit Nougatstreuseln
Zum Rezept

Kartoffel-Trüffelkuchen mit Blutwurstspieß
Zum Rezept

Rievkooche met Äppeln
Zum Rezept

Studis Plätzchenteller
Zum Rezept

facebook
Zurück zur Übersicht: Getreide & Co.

Hafer

Hafer

Hafer gehört zu den gesündesten und gehaltvollsten Getreidearten und ist einfach anzubauen, da es hinsichtlich des Bodens anspruchslos ist und auch in regnerischen Regionen gut wachsen kann. Aus diesem Grund ist Hafer auch recht preisgünstig. Hafer enthält viele Vitamine und Spurenelemente und ist dabei sehr bekömmlich. Aus diesem Grund wird er auch oft bei Schonkost verwendet. Zu den bekanntesten Haferprodukten zählen Haferflocken, Hafergrütze, Hafermehl und Hafermilch. Das Hafermehl ist jedoch sehr klebrig, deswegen kann daraus kein Brot gebacken werden. Haferflocken sind reich an Vitaminen, Eiweiß, Eisen sowie an Kalzium und leicht verdaulich. Sie werden in Müsli und Müsliriegeln sowie zum Backen (z.B. Haferflockenkekse) verwendet. Es gibt zarte und kernige Haferflocken sowie lösliche Schmelzflocken. Darüber hinaus findet Hafer auch Anwendung in der Medizin, da er Bestandteil vieler Medikamente ist. Zudem kann er Magen-, Darm-, Nieren- und Rheumabeschwerden lindern.