Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?




Empfohlene Rezepte

Gebratener Gemüsesalat
Zum Rezept

Spargel mit gebeiztem Saibling und Eiermarinade
Zum Rezept

Kohlrabisuppe
Zum Rezept

Brezenknödel
Zum Rezept

Weißen Spargel pochieren
Zum Rezept

Spargel-Omelett
Zum Rezept

Risotto
Zum Rezept

Gemüse blanchieren
Zum Rezept

Kalbskotelett im Parmesanmantel mit weißem Spargel und Orangen-Estragon-Hollandaise
Zum Rezept

Gratinierter Spargel mit Seeteufelspießen
Zum Rezept

facebook
Zurück zur Übersicht: Gemüse

Spargel

Spargel

Herkunft

Spargel kommt aus Mittelasien. Heute wird er vor allem in Spanien, Frankreich und Deutschland angebaut. Dabei gibt es zwei Sorten von Spargel: Grünspargel und Weißspargel.

Saison

Die Spargelzeit beginnt im April und Mai und dauert bis Ende Juni, frei nach dem Motto „Kirschen rot, Spargel tot“.
Geschmack

Schwefelhaltige Öle und Vanillin verleihen Spargel seinen Geschmack. Dabei ist grüner Spargel etwas würziger und kräftiger im Geschmack und hat eine leicht nussige Note.

Verwendung

Spargel wird am liebsten mit Kartoffeln und Sauce Hollandaise genossen. Man kann ihn jedoch auch panieren und frittieren. Zudem ist er eine beliebte Zutat von Salaten und eignet sich perfekt für Spargelsuppe.

Aufbewahrung

Spargel hält sich im Kühlschrank lediglich zwei Tage frisch, geschält noch kürzer. Man sollte das Gemüse vor allem in der Spargelzeit frisch genießen, da es nicht ratsam ist, es einzufrieren.
Nährwerte

Spargel ist reich an Mineralien und Stickstoffen sowie den Vitaminen A, E und K. Er kann den Blutdruck senken und wirkt sich positiv auf die Nierenaktivität aus.