Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?




Empfohlene Rezepte

Kohlrabisuppe
Zum Rezept

Brezenknödel
Zum Rezept

Asia-Garnelen
Zum Rezept

Ratatouille
Zum Rezept

Risotto
Zum Rezept

Gemüse blanchieren
Zum Rezept

Lammfilet im Brotmantel mit provencalischer Tomatensauce
Zum Rezept

Geräucherter Wildlachs mit Honig- Senflack und gegrilltem Ratatouille
Zum Rezept

Bunter Herbstteller
Zum Rezept

Basilikumcremesüppchen
Zum Rezept

facebook
Zurück zur Übersicht: Gemüse

Aubergine

Aubergine

Herkunft

Auberginen kommen ursprünglich aus Asien, wo sie vermutlich seit 4000 Jahren angebaut werden. In Europa sind sie erstmals in Andalusien aufgetaucht. Heute werden sie vor allem aus Spanien, der Türkei, Italien und von den Kanarischen Inseln importiert.

Saison

Auberginen sind dank des Imports das ganze Jahr über erhältlich.

Geschmack

Das Geschmacksspektrum reicht von neutral bis hin zu pikant.

Verwendung

Auberginen erfreuen sich vor allem in der orientalischen und mediterranen Küche großer Beliebtheit. Ob als Paste, griechische Moussaka, in Ratatouille oder İmam Bayıldı (ein türkisches Gericht), gefüllt, in Scheiben geschnitten und angebraten oder als Auflauf – diese Gemüsesorte findet in der Küche eine vielfältige Verwendung.

Aufbewahrung

Da sie kälteempfindlich sind, sollten Auberginen nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Zimmertemperatur ist jedoch zu warm, deshalb ist eine kühle Umgebung, wie im Keller geeignet für die Eierpflanze. Dort kann sie sich bis zu einer Woche lang halten.

Nährwerte

Auberginen sind kalorienarm und reich an Wasser, Vitamin B und C. Sie wirken sich positiv auf Leber und Galle aus. Unreifes Gemüse jedoch enthält Solanin, eine giftige chemische Verbindung, und sollte deshalb nicht verzehrt werden. Auberginen können zudem geringe Mengen Nikotin enthalten.

In 100 g sind enthalten:

• 17 kcal (72 kJ)
• Eiweiß: 1,2 g
• Fett: 0,2 g
• Kohlehydrate: 2,5 g
• Niacin: 0,6 mg
• Vitamin A: 7 µg
• Vitamin B1: 0,04 mg
• Vitamin B2: 0,04 mg
• Vitamin B6: 0,08 mg
• Vitamin C: 5 mg
• Vitamin E: 0,03 mg
• Calcium: 13 mg
• Eisen: 0,4 mg
• Kalium: 224 mg
• Magnesium: 11 mg
• Natrium: 3 mg
• Phosphor: 21 mg