Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?




Empfohlene Rezepte

Brezenknödel Salate
Zum Rezept

Zwetschgenröster
Zum Rezept

Tomaten-Steaksauce
Zum Rezept

Pflaumen in Portwein
Zum Rezept

Lammfilet im Brotmantel mit provencalischer Tomatensauce
Zum Rezept

Schollenröllchen in Senfsoße
Zum Rezept

Ricotta im Knusperblatt mit Gewürzapfelragout
Zum Rezept

Kabeljaufilet mit Artischockengemüse
Zum Rezept

Lachsforelle mit Meerrettichkruste auf Lauchgemüse
Zum Rezept

Piccata von der Ente mit grünem Spargel und Kartoffelrisotto
Zum Rezept

facebook
Zurück zur Übersicht: Wein

Geschmacksklassen

Geschmacksklassen

Das entscheidende Kriterium zur Einteilung von Weinen in Geschmacksklassen ist der Restzuckergehalt. Den unvergorenen Zucker bezeichnet man als Restsüße und den klassifiziert man dann in vier verschiedenen Geschmacksklassen:

trocken: Restzucker ≤ 9g/L (Säuregehalt höchstens 2g/L niedriger)
halbtrocken: Restzucker 9g/L bis 18g/L (nicht mehr als 10g/L über Säuregehalt)
lieblich: Restzucker 18g/L bis 45g/L
süß: Restzucker > 45g/L