• Fisch
  • Saucen & Dips
  • Pasta
  • Fleisch
  • Fisch
  • Geflügel
  • Reis
  • Eier
  • Kartoffeln
  • Gemüse
  • Desserts

Weitere Videos aus diesem Kanal

Spätzle
Spätzle
Zum Video

Nudelmaschine richtig einsetzen
Nudelmaschine richtig einsetzen
Zum Video

Ingwerknolle
Ingwerknolle
Zum Video

Karamell
Karamell
Zum Video

Gewürzsäckchen
Gewürzsäckchen
Zum Video

Avocado
Avocado
Zum Video

321kochen.tv

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook

Video aus: Schuhbecks Video Kochschule

jetzt bewerten!

Fisch dämpfen

Unter Dampf! Bei diesem schonenden Garen wird nichts weggespült - weder Aroma noch wertvolle Inhaltsstoffe. Ob Fischfilet, -röllchen oder -kotelett: Hier erfahren Sie mehr den puren Fischgenuss.

2:50 Min


Rezept drucken

Fisch dämpfen

Video Kochschule für Anfänger

Zubereitung:

1. Die Fischfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und evtl. Gräten entfernen – speziell bei Schollenfilets oder anderen Plattfischen die Filetränder mit den feinen Gräten abschneiden. Die Filets mit der „früheren“ Hautseite nach oben auf die Arbeitsfläche legen, aufrollen und mit Küchengarn umwickeln – mit dem Küchengarn behalten vor allem dickere Filets besser ihre Form. Die Fischröllchen mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

2. Den Weißwein in einen breiten Topf mit passenden Dämpfeinsatz gießen. Den Dämpfeinsatz hineinsetzen und den Wein zugedeckt aufkochen. Die Fischröllchen auf den Dämpfeinsatz legen und 8 bis 10 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt garen.
Die Fischröllchen mit einer Küchenzange vorsichtig herausheben und auf Tellern mit Zitronenspalten anrichten.

Tipp:

Traumrolle: Vorzugsweise werden die flachen Filets von Plattfischen zu Röllchen geformt und gedämpft. Andere Fischfilets eignen sich auch zum Rollen – nur zu dick dürfen Sie nicht sein.

Darauf sollten Sie achten: Die „frühere“ Hautseite des Fischfilets gehört nach innen. Ihr Bindegewebesanteil ist höher und sie zieht sich bei Hitze stärker zusammen – so bleiben die Röllchen besser in Form.

Gut gefüllt: Rollen Sie feine blanchierte Gemüsestreifen oder Spinatblätter mit ein.

Anstelle des Weißweins können Sie auch Fischfond nehmen. Den Garsud am besten für die Zubereitung einer Sauce, z. B. Bèchamelsauce mit Kräutern, verwenden. Oder lassen Sie den Sud bis gut auf die Hälfte einkochen und geben etwas Crème fraîche oder Sahne dazu. Den Topf vom Herd ziehen und für eine feine Bindung kalte Butterstückchen hineinrühren.

Zutaten für 4 Personen:

4 flache Fischfilets (à ca. 120 g; z. B. Schollenfilets)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
ca. ¼ l Weißwein


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
111   464   0,7   13,2   1,1   7  

Rezeptkategorien: Fisch, Leicht & Gesund
Schlagworte: Fisch Filet Kotelett sanft schonend garen dämpfen Röllchen

Bewertung Rezept: