Weitere Videos aus diesem Kanal

Ähnliche Rezepte aus diesem Kanal

Blaukraut
Rezept anzeigen

Grießnockerlsuppe
Rezept anzeigen

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Kohlrabisuppe
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Alle Rezepte in der Übersicht
321kochen.tv

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook

Video aus: Schuhbecks Video Kochschule

jetzt bewerten!

Brezenknödel

Zur Wiesnzeit im Oktober haben sie Hochkonjunktur, die Brezen (hochdeutsch: Brezel). Geht aber auch als Knödel. Versuchen Sie es doch mal statt den allseits bekannten Semmelknödel mit Schuhbecks Brezenknödel.

9:47 Min


Rezept drucken

Brezenknödel

Schuhbecks Video Kochschule

Zubereitung:

1. Das Salz von den Brezenstangen entfernen. Die Stangen in 1/2 bis 1 cm große Würfel schneiden. Die Milch lauwarm erhitzen.

2. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Öl oder die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei milder Hitze glasig dünsten. Gemüsebrühe dazugeben und weiterdünsten. Die Petersilie waschen, trockenschüttteln und klein schneiden.

3. Die Eier in die Milch geben, mit Muskatnuss würzen und mit dem Stabmixer verquirlen. Die Milch auf die Brezenwürfel geben und gut vermischen, dabei nicht zerdrücken. Die Zwiebel mit der Petersilie unter die Knödelmasse mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und 10 bis 15 Minuten ziehen lassen.

4. Zwei Bogen Alufolie nebeneinander auf der Arbeitsfläche ausbreiten und jeweils mit Frischhaltefolie belegen. Mit angefeuchteten Händen jeweils die Hälfte der Knödelmasse auf die Folien geben und zu länglichen Rollen von etwa 5 cm Durchmesser formen. Die Rollen zuerst in die Frischhaltefolie, dann in die Alufolie wickeln. Die Enden der Alufolie etwas andrücken, dann locker eindrehen, sodass eine gleichmäßige Rolle entsteht.

5. Die Knödelrollen in einem großen Topf in leicht siedendem Wasser etwa 30 Minuten garen. Einen Deckel so daraufsetzen, dass ein Spalt offen bleibt. Die Rollen mit dem Schaumlöffel herausheben, etwas abkühlen lassen, aus der Folie wickeln und noch heiß in Scheiben schneiden.

Tipp:

Zutaten für 4 Personen:

250 g Brezenstangen (Laugenstangen; vom Vortag)
250 ml Milch
1/2 Zwiebel
1 EL Öl oder Butter
1 Schuss Gemüsebrühe
1/2 Bund Petersilie
2 Eier
frisch geriebene Muskatnuss
Salz
Pfeffer aus der Mühle


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
163   685   6,6   20,3   1,7   6,2  

Rezeptkategorien: Schnelle Rezepte, Vegetarische
Schlagworte: Brezenstangen, Brezel, Petersilie, Schuhbeck

Bewertung Rezept: