Weitere Videos aus diesem Kanal

Ähnliche Rezepte aus diesem Kanal

Zucchini braten
Rezept anzeigen

Pellkartoffeln
Rezept anzeigen


Salat-Vinaigrette
Rezept anzeigen

Spinat garen
Rezept anzeigen

Alle Rezepte in der Übersicht
321kochen.tv

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook

Video aus: Video Kochschule für Anfänger

jetzt bewerten!

Fisch im Ofen garen

Aroma und Geschmack in Hülle und Fülle: Der Fisch wird hier gut verpackt und gart so besonders sanft im eigenen Saft

2:35 Min


Rezept drucken

Fisch im Ofen garen

Video Kochschule für Anfänger

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Fisch innen und außen gründlich waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und in Scheiben schneiden. Die Kräuter waschen und trocken schütteln.

3. Ein großes Stück Alufolie mit der Butter einfetten. Den Fisch darauflegen und mit den Zitronenscheiben, Knoblauchscheiben und Kräuterstielen füllen.

4. Die Folie über den Fisch zusammennehmen und verschließen. Auf ein Backblech legen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten garen. Den Fisch am besten im Päckchen am Tisch servieren. Den Garsud als Soße verwenden.

 

Eine ganze Folge Küchenschlacht, die sich nur um das Thema Fisch dreht: Viel Spaß beim genießen

Tipp:

Sie können den Fisch auch in doppelt gelegtes Pergament- oder Backpapier einschlagen. Am besten nach der Garzeit nur ein Päckchen öffnen und die Garprobe machen – die Rückenflosse soll sich leicht rausziehen lassen – und das Päckchen wieder verschließen. Dann die Fischpäckchen erst wieder am Tisch öffnen, da sich das ganze Aroma beim Öffnen entfaltet und verführerisch duftet. Two in one: Sie können den Fisch auch gleich mit dem Gemüse garen. Dafür z. B. einige Cocktailtomaten und Zucchinischeiben mit in das Päckchen geben.

Würz-Alternativen: Für ein mediterranes Fischgericht am besten etwas Thymian, Basilikum und ein wenig Rosmarin in den Fisch geben. Mit Koriander, Ingwer und evtl. ein wenig Chili wird der Fisch ganz schnell fernköstlich variiert.

Fisch-Vielfalt: Genau so können natürlich auch andere ganze Fisch wie Dorade oder Forelle, aber auch Fischfilets gegart werden. Größere Fische haben eine etwas längere, Filets eine etwas kürzere Garzeit.

Zutaten für 2 Personen:

1 Wolfsbarsch (Loup de Mer; küchenfertig, à ca. 400 g)
½ unbehandelte Zitrone
1 Knoblauchzehe
je 2–3 Stiele Estragon, Basilikum und Petersilie
ca. 1 EL weiche Butter oder 1 EL Olivenöl zum Einfetten


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
115   480   5,1   1,6   0,1   15,9  

Rezeptkategorien: Fisch, Leicht & Gesund
Schlagworte: Portionsfisch garen, Fisch im Ofen garen, Fisch in Folie backen, Fischpäckchen, ganzen Fisch zubereiten, Fisch im eigenen Saft garen

Bewertung Rezept: