Ähnliche Rezepte

Gebackene Wachteln mit Apfelrisotto
Rezept anzeigen

Gefüllte Perlhuhnbrust auf Granatapfelsalat und Himbeervinaigrette
Rezept anzeigen

Artischockensalat mit Maishähnchenbrust und weißer Tomatenvinaigrette
Rezept anzeigen

Maronensuppe mit geräucherter Entenbrust und Chili-Zimt- Croûtons
Rezept anzeigen

Mit Dörrobst gefüllte Maispoulardenbrust auf Kürbispolenta
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
Rezept drucken

Asiatische Gemüse-Spaghettini mit Curry-Hähnchen

Gericht für die Gewinner der "Küchenschlacht" von Johann Lafer

Zubereitung:

Für die asiatischen Gemüse-Spaghettini die Schalotte und eine Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Den Gemüsefond in einem extra Topf erhitzen. Das Rapsöl in einem breiten Topf erhitzen, die Schalotten- und Knoblauchwürfel darin anbraten und die Spaghettini zugeben. Anschließend mit dem heißen Gemüsefond nach und nach aufgießen, bis dieser vollständig aufgebraucht ist.

In der Zwischenzeit den Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Die Chilischote der Länge nach halbieren, Zwischenhäute sowie Kerngehäuse entfernen und die Schote ebenso fein würfeln. Sobald die Spaghettini fast fertig sind, Knoblauch, Ingwer, Chili zugeben. Die Möhre und die Petersilienwurzel schälen. Mithilfe einer Spiralschneidemaschine Möhre, Petersilienwurzel und Zucchini zu feinen Spaghettini verarbeiten und ebenso zugeben. Das Gemüse für circa zwei bis drei Minuten mitgaren. Zum Schluss mit ein wenig Sojasauce, Chili und Salz verfeinern.

Das Maishähnchen unter fließendem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp abtupfen. Die Schalotte und die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln.

Den Pfirsich halbieren, entkernen und in kleine Ecken schneiden.

Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Maishähnchen von beiden Seiten mit Salz würzen. Mit der Hautseite in die Pfanne legen und sechs bis sieben Minuten braten. Nun die Schalotten- und Knoblauchwürfel sowie die Pfirsichecken zugeben.

 

Quelle: ZDF/Ulrich Perrey

Die Schale der Limette abreiben, den Saft auspressen. Die Hähnchenbrüste wenden und mit Limettenabrieb und Limettensaft verfeinern. Für weitere sechs bis sieben Minuten fertigbraten und mit Chili und Currypulver vollenden.

Die asiatischen Spaghettini auf Tellern anrichten. Das Curry-Hähnchen in Tranchen schneiden und auf die Spaghettini verteilen. Zum Schluss den restlichen Sud der Spaghettini über das Gericht beträufeln und das Ganze mit feinem Frühlingslauch verfeinern.

Zutaten für vier Portionen
Für die Gemüse-Spaghettini:

  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 140 ml hellen Gemüsefond
  • 1 TL Rapsöl
  • 70 g Spaghettini
  • 40 g Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • 80 g Möhre
  • 80 g Petersilienwurzel
  • 80 g grüne Zucchini
  • 1 Tl Sojasauce
  • Salz
  • Chili, aus der Mühle

Für das Curry- Hähnchen:

  • 2 Maishühnchen, küchenfertig mit Haut, ohne Knochen ( ca. 200 g pro Stück)
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 reifen Pfirsich
  • ½ TL Rapsöl
  • 1 unbehandelte Limette
  • ½ TL fruchtiges Currypulver
  • Salz
  • Chili, aus der Mühle
  • Zum Anrichten:
  • 2 EL fein geschnittenen Frühlingslauch



Rezeptkategorien: Geflügel, Gemüse, Hobby-Köche, Pasta & Co.

Bewertung Rezept: