Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Gulasch mit Bandnudeln
Rezept anzeigen

Linguine mit Kopfsalat-Pesto
Rezept anzeigen

Nudeln kochen
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Nudeln kochen
Rezept anzeigen

Aglio e Olio
Rezept anzeigen

Sauce Bolognese
Rezept anzeigen

Schupfnudeln
Rezept anzeigen

Ravioli mit Ricotta-Spinat-Füllung
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Bandnudeln mit Erbsen und Tiroler Speck

Björn Freitag
Mein WDR-Kochbuch

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 140 °C vorheizen. Die Speckscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten kross backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.


2. Den Parmesan in kleine Stücke schneiden. Die Milch mit dem Schmand und etwas Muskatnuss in einem kleinen Topf auf 60 bis 70 °C erhitzen, den Parmesan dazugeben und 30 Minuten darin ziehen lassen.


3. Die Erbsen aus den Schoten lösen, in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten blanchieren, in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.


4. Die Bandnudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Den Fond in einer großen Pfanne aufkochen. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Parmesanmilch durch ein feines Sieb gießen, den Parmesan entfernen.


5. Die Bandnudeln in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Zum Fond geben und darin schwenken. Die Erbsen, die Petersilie und die Parmesanmilch dazugeben, kurz köcheln lassen, mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken.


6. Die Bandnudeln mit Erbsen und Sauce in tiefe Teller verteilen. Die Speckscheiben nach Belieben mit den Fingern zerbröseln und darüberstreuen.

 

Rezeptfoto: ©ZSVerlag/Foodfotografie: Jo Kirchherr

 

Und so können Sie ganz einfach Ihre eigenen Nudeln zaubern

Tipp:

 » Der Parmesankäse gibt beim 30-minütigen Ziehen seinen Geschmack an die Milch ab. Mit dieser ›Parmesanmilch‹ erhalten die Bandnudeln eine sehr feine und dezente Parmesannote – ganz ohne Käsekrümel in der Sauce. «

Zutaten für 4 Personen:

 

  • 150 g Tiroler Speck (in dünnen Scheiben)
  • 80 g Parmesan (am Stück)
  • 100 ml Milch
  • 100 g Schmand
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 750 g Erbsenschoten (ersatzweise 300 g tiefgekühlte Erbsen)
  • Salz
  • 400 g breite Bandnudeln oder Pappardelle
  • 300 ml heller Kalbsfond
  • 1 Bund Petersilie
  • weißer Pfeffer aus der Mühle


Rezeptkategorie: Pasta & Co.

Bewertung Rezept: