Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Plattfisch häuten und filetieren
Rezept anzeigen

Fisch schuppen
Rezept anzeigen

Fischfilet braten
Rezept anzeigen

Lachs beizen
Rezept anzeigen

Fisch pochieren
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Blitz-Paella mit Huhn, Garnelen und Chorizo

Cornelia Poletto
Polettos Kochschule – Meine schnelle Küche für jeden Tag

Zubereitung:

1. Garnelen und Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. 2 EL Oli­ven­öl mit dem Currypulver und etwas Salz verrühren und die Hähnchen­- keulen damit einstreichen.


2. Den Backofen auf 160 °C vor­heizen. In einer großen Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen. Die Garnelen darin etwa 2 Minuten anbraten und herausnehmen. Die Hähnchenkeulen in die Pfanne geben und rundum etwa 5 Minuten anbraten. Dann die Keulen auf ein Backblech legen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten garen.


3. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten längs halbieren und entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren, die Stielansätze entfernen und die Hälften grob hacken. Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Paprika im Bratfett unter Rühren etwa 5 Minuten andünsten. Die Brühe erhitzen und mit dem Safran verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.


4. Den Reis, die Erbsen und die Tomaten unter das Paprikagemüse mischen. Mit Wein ablöschen und einkochen lassen. Die Hälfte der Safranbrühe angießen und offen 5 Minuten köcheln lassen. Dann die restliche Brühe dazugeben und den Reis zugedeckt bei sehr schwacher Hitze etwa 20 Minuten quellen lassen.


5. Die gebratenen Garnelen auf die Paella geben und zugedeckt kurz erhitzen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Die Chorizo pellen und in Scheiben schneiden. Eine Pfanne erhitzen und die Chorizo darin knusprig anbraten. Die Frühlingszwiebeln mit der Chorizo mischen und auf der Paella verteilen. Die Hähnchenkeulen darauf anrichten.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

Tipp:

Wer mag, kann zusätzlich 500 g Mies­muscheln unter die Paella mischen. Dafür die Muscheln gründlich abbürsten und den »Bart« entfernen, geöffnete Exemplare aus­sortieren. Etwas Weißwein mit 1 Lorbeerblatt aufkochen, die Muscheln dazugeben und zugedeckt garen, bis sich die Schalen öffnen, geschlossene Muscheln aussortieren. Die Muscheln unter die Paella mischen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Riesengarnelen (mit Schale)
  • 4 Hähnchenkeulen (à ca. 250 g; vom Geflügelhändler in Ober- und Unterkeulen geteilt)
  • 4 EL Olivenöl
  • ½ TL Currypulver
  • Meersalz
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 100 g Tomaten
  • ½ l Hühnerbrühe
  • 2 Döschen Safranfäden (à 0,1 g)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 250 g Langkornreis (parboiled)
  • 100 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 100 g Chorizo (span. Paprika­wurst)



Rezeptkategorien: Fisch, Geflügel, Reis, Schnelle Rezepte

Bewertung Rezept: