Ähnliche Rezepte

Grießnockerlsuppe
Rezept anzeigen

Kohlrabisuppe
Rezept anzeigen

Kartoffelsuppe
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Kaspressknödel
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
Rezept drucken

Butternockerl

Schuhbecks Video Kochschule 

Zubereitung:

1. Das Toastbrot im Küchenmixer zerkleinern, auf einen flachen Teller geben und über Nacht offen stehen lassen, damit es trocknet.

2. Die Butter schaumig rühren. Nach und nach Eigelb und Ei unterrühren. Den Grieß mit dem Mehl und den Toastbrotbröseln mischen und unter die Buttermasse rühren. Mit Salz, 1 Prise Cayennepfeffer und etwas Muskatnuss würzen. Die Nockerlmasse 10 Minuten ruhen lassen.

3. In einem Topf Salzwasser mit dem Lorbeerblatt aufkochen, die Knoblauchscheiben und die Petersilienstiele hinzufügen. Mit zwei nassen Teelöffeln aus der Masse kleine Nockerl formen und in das Wasser geben. Die Nockerl knapp unter dem Siedepunkt etwa 15 Minuten garen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Die Nockerl in klarer Brühe servieren.
 

Tipp:

Die Nockerl können bis zur Weiterverwendung im Kochsud warm gehalten werden. Damit sie ihre helle Farbe behalten, einfach ein Stück Küchenpapier direkt auf die Nockerl legen. Es saugt sich mit Flüssigkeit voll und hält so die Nockerl feucht. Diese Methode eignet sich auch für alle anderen Nockerl sowie für Knödel. 

Zutaten für 4 Personen:

90 g Toastbrot (ohne Rinde)
60 g weiche Butter
1 Eigelb
1 Ei
2 TL Hartweizengrieß
1 TL doppelgriffiges Mehl (Wiener Grießler)
Salz
Cayennepfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
1 Lorbeerblatt
2 Scheiben Knoblauch
3 Petersilienstiele
 



Rezeptkategorie: Suppen
Schlagworte: Butternockerl, Einlagen, gekocht, Suppe, Butter

Bewertung Rezept: