Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Brezenknödel Salate
Rezept anzeigen

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Gebratene Garnelen auf grünem Salat
Rezept anzeigen

Zitronenbackhendl
Rezept anzeigen

Entenbrust auf Blattsalat mit Melone
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Salat-Vinaigrette
Rezept anzeigen

Gemischter Blattsalat
Rezept anzeigen

Orange filetieren
Rezept anzeigen

Croûtons
Rezept anzeigen

Krautsalat
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Chicoréesalat mit Gorgonzola und Moscato-Melone

Cornelia Poletto
Mein Grundkurs für Einsteiger

Zubereitung:

1. Am Vortag die Melone halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Die Melone vierteln, das Fruchtfleisch aus der Schale und in Spalten schneiden. Den Wein, 100 ml Essig, Zucker und das Senfpulver in einen Topf geben, verrühren und aufkochen. So lange köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Mischung vom Herd nehmen, die Melonenspalten hineingeben und zugedeckt über Nacht durchziehen lassen.


2. Am nächsten Tag den Chicorée putzen, vierteln und den Strunk so abschneiden, dass die Viertel noch zusammenhalten. Den Chicorée in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser legen und etwa 10 Minuten ziehen lassen (dabei werden die Bitterstoffe entzogen). Den Chicorée in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.


3. Die Marinade mit den Melonenspalten erhitzen und 5 Minuten köcheln lassen. Die Melonenspalten herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Marinade sirupartig einkochen lassen.


4. Den restlichen Essig mit 2 EL eingekochter Marinade (den Rest in einem Schraubglas kühl stellen und anderweitig verwenden), Salz, Pfeffer und den beiden Ölsorten verquirlen. Die Walnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen und grob zerdrücken.


5. Den Chicorée und die Melonenspalten auf Teller verteilen und mit drei Viertel der Vinaigrette beträufeln. Den Gorgonzola in kleinen Stücken darüberzupfen. Den Salat mit den Walnüssen bestreuen und mit der restlichen Vinaigrette beträufeln.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

Tipp:

Meine Lieblingsmelonensorte ist die französische Charentais-Melone. Sie hat eine weiß-grünliche bis gelbe Schale mit grünen Rippen. Ihr Fruchtfleisch ist wunderbar süß, duftet aromatisch und hat eine schöne orangerosa Farbe. Charentais-Melonen schmecken köstlich in Salaten oder zu Sorbet verarbeitet. Mit hauchdünn geschnittenem luftgetrocknetem Schinken kann man sie als Vorspeise oder kleines Sommergericht servieren.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kleine reife Charentais-Melone (ca. 1 kg)
  • 200 ml Moscato
  • (ital. Dessertwein)
  • 110 ml Trockenbeerenauslese-Essig
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 EL Senfpulver
  • 2 Chicorée
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • je 3 EL Rapsöl und Walnussöl
  • 30 g Walnüsse
  • 200 g Gorgonzola dolce

Zubereitungszeit:
ca. 1 Stunde
Marinierzeit: über Nacht



Rezeptkategorien: Salate, Schnelle Rezepte, Vorspeisen

Bewertung Rezept: