Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Blaukraut
Rezept anzeigen

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Bayrisches Kraut mit Speck
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Zucchini braten
Rezept anzeigen

Spinat garen
Rezept anzeigen

Fischfilet auf Gemüsebett dünsten
Rezept anzeigen

Gemüse dämpfen
Rezept anzeigen

Gemüse blanchieren
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Dicke Bohnen mit Jakobsmuscheln und Garnelen

Björn Freitag
Mein WDR-Kochbuch

Zubereitung:

1. Die Garnelen am Rücken entlang mit einem scharfen Messer einschneiden und den dunklen Darm herausziehen. Die Garnelen waschen und trocken tupfen.


2. Die dicken Bohnen aus den Schoten lösen und die Kerne in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Bohnenkerne aus den Häutchen drücken.


3. Die Cocktailtomaten nach Belieben kreuzweise einritzen, überbrühen, kalt abschrecken, häuten und achteln. Den Knoblauch schälen und halbieren.


4. Die Kartoffeln schälen, waschen und achteln. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Kartoffelstücke darin bei mittlerer Hitze 10 bis 15 Minuten braten. Die Kartoffeln dabei öfter wenden und mit Salz würzen.


5. Inzwischen die Zitronen heiß waschen und trocken reiben. Die ganze Zitrone in Spalten, die halbe in Scheiben schneiden. Das Mehl in einen tiefen Teller geben. Die Jakobsmuscheln waschen und trocken tupfen, mit Salz würzen und im Mehl wenden. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Jakobsmuscheln kurz darin anbraten. Die Garnelen, die Zitronenscheiben und den Knoblauch dazugeben und alles etwa 3 Minuten braten.


6. Die dicken Bohnen und die Tomatenstücke in einem kleinen Topf mit der Crème fraîche verrühren. Kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Petersilie waschen und trocken tupfen, die Blätter abzupfen und fein hacken. Unter das Bohnengemüse rühren.


7. Die dicken Bohnen auf große Teller verteilen. Die Kartoffelspalten, die Jakobsmuscheln und die Garnelen darauf anrichten. Mit den halbierten Knoblauchzehen und den Zitronenspalten garnieren und sofort servieren.

Tipp:

 » Wenn man Garnelen mit der Schale brät, schmecken sie viel aromatischer als die gepulten. Der Grund: In der Schale stecken auch viele Aromastoffe, die dann beim Braten an das Garnelenfleisch abgegeben werden. «

Zutaten für 4 Personen:

 

  • 12 Riesengarnelen (mit Kopf und Schale)
  • 1 kg dicke Bohnen
  • Salz
  • 12 Cocktailtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 große festkochende Kartoffeln (ca. 800 g)
  • 4 EL Öl
  • 1 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 80 g Mehl
  • 12 Jakobsmuscheln (ausgelöst, ohne Corail)
  • 400 g Crème fraîche
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Stiele Petersilie



Rezeptkategorien: Gemüse, Meeresfrüchte

Bewertung Rezept: