Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Plattfisch häuten und filetieren
Rezept anzeigen

Fisch schuppen
Rezept anzeigen

Fischfilet braten
Rezept anzeigen

Lachs beizen
Rezept anzeigen

Fisch pochieren
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Doradenfilet mit Kartoffel-Oliven-Stampf

Cornelia Poletto
Mein Grundkurs für Einsteiger

Zubereitung:

1. Für den Kartoffel-Oliven-Stampf die Kartoffeln waschen, schälen, in grobe Würfel schneiden und in kochendem Salzwasser etwa 20 Minuten garen. Die Oliven vom Stein und in feine Stifte schneiden (siehe Tipp). Das Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden.


2. Die Kartoffeln abgießen und etwas ausdampfen lassen. In einer Pfanne 4 EL Olivenöl erhitzen und die Kartoffeln darin rundum kurz anbraten. Den Wein angießen und die Flüssigkeit etwas einköcheln lassen. Die Kartoffeln mit dem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Das übrige Olivenöl, die Oliven und das Basilikum unterheben. Den Kartoffelstampf mit Zitronensaft, Fleur de Sel und Pfeffer würzen.


3. Für den Fisch die Doradenfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und die Haut mit einem scharfen Messer kreuzweise einritzen. Den Thymian waschen und trocken schütteln. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Doradenfilets nochmals trocken tupfen und im heißen Öl auf der Hautseite etwa 2 Minuten knusprig braten. Die Filets wenden und die Thymianzweige dazugeben. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Filets in der Resthitze (der Pfanne) etwa 2 Minuten gar ziehen lassen.


4. Die Doradenfilets mit Fleur de Sel würzen und mit dem Kartoffel-Oliven-Stampf auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit essbaren Blüten und Kräuterblättern garnieren.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

Tipp:

Bella di Cerignola sind besonders große grüne Oliven mit frischem, mildem Aroma. Sie erhalten sie im Feinkostladen und übers Internet. Bevor ich sie an Gerichte gebe, schneide ich das Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer rundum längs vom Stein und anschließend in Stifte oder Würfel.

Zutaten für 4 Personen:
Für den Kartoffel-Oliven-Stampf:

  • 800 g vorwiegend
  • festkochende Kartoffeln
  • Meersalz
  • 60 g grüne Oliven
  • (z.B. Bella di Cerignola)
  • 3 Stiele Basilikum
  • 8 EL Olivenöl
  • 100 ml Weißwein
  • 1–2 EL Zitronensaft
  • Fleur de Sel
  • Pfeffer aus der Mühle

Für den Fisch:

  • 4 Doradenfilets (mit Haut)
  • 2 Zweige Thymian
  • 3 EL Olivenöl
  • Fleur de Sel

Zubereitungszeit:
ca. 1 Stunde



Rezeptkategorien: Fisch, Leicht & Gesund

Bewertung Rezept: