Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Krustentierconsommé mit Langustinoklößchen und Trüffelroyal
Rezept anzeigen

Mozzarella in Carozza
Rezept anzeigen

Gebratene Rotbarbe auf Bouillabaisse Gemüse
Rezept anzeigen

Gedämpfte Seezungenröllchen mit Pecorinoschaum und Frischkäsenocken
Rezept anzeigen

Saiblingsroulade mit Räucheraal auf Gurken-Ingwersalat und dreierlei Pfeffer
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Dreierlei Melonenkaltschale mit Rotbarbenspieß

Lanz kocht: 

Zubereitung:

Melonenkaltschale:
Die Charentais-Melone halbieren, entkernen, Fruchtfleisch auskratzen und in einen Glasmixer geben. Schalotten schälen und fein würfeln. Limette heiß abspülen, Schale fein reiben, Saft auspressen. Ingwer fein reiben. Das Fruchtfleisch der Charentais-Melone mit Schalotten, geschälten Ingwer, Portwein, Pflaumenwein, Weißwein, Chili, Limettensaft und –schale fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kalt stellen. Das Fruchtfleisch der Wassermelone und Honigmelone mit Hilfe eines Kugelausstechers aushöhlen und in der Butter anbraten. Rohrzucker darüber streuen und karamellisieren lassen. Mit Chili aus der Gewürzmühle leicht würzen und etwas gehackte Petersilie unterschwenken.

Rotbarbenspieß:

Die Rotbarben je nach Größe längs in zwei bis drei Streifen schneiden. Rosmarinnadeln von zwei Zweigen abzupfen und fein hacken und über die Rotbarbenfilets verteilen. Jeden Streifen in eine Scheibe Parmaschinken wickeln und auf einen Holzspieß stecken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Filetstreifen darin von allen Seiten kurz anbraten, Hitze reduzieren, Butter, restlichen Rosmarin, Thymian und Knoblauch zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Melonenkaltschale in gekühlte Gläser verteilen, die Melonenkugeln hinein geben und je zwei Rotbarben-Spieße darüber legen und servieren.

Tipp:

Die Melonenkaltschale kann auch in dekorativ zugeschnittenen Melonen-Hälften angerichtet werden.
 

Zutaten für vier Personen:

Melonenkaltschale:

1 Charentais-Melone
1 Honigmelone
0,5 Wassermelone (kernlos)
2 Schalotten
2 cm Ingwerwurzel
1 Limette
50 ml Portwein, weiß
50 ml Pflaumenwein
100 ml Weißwein, trocken
30 g Butter
1 TL Rohrzucker
Petersilie, glatt
Chili aus der Gewürzmühle
Salz
Pfeffer

Rotbarbenspieß:

3 Rotbarbenfilets, küchenfertig
3 Zweige Rosmarin
2 Zweige Thymian
12 Scheiben Parmaschinken
30 ml Olivenöl
1 Zehe Knoblauch
20 g Butter
Salz
Pfeffer
Holzspieße



Rezeptkategorien: Fisch, Schnelle Rezepte, Suppen
Schlagworte: Charentais-Melone, Honigmelone, Wassermelone, Rotbarbenfilets

Bewertung Rezept: