Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Bauernente
Rezept anzeigen

Zitronenbackhendl
Rezept anzeigen

Entenbrust auf Blattsalat mit Melone
Rezept anzeigen

Hähnchenkeulen auf Kartoffeln
Rezept anzeigen

Gewürzbuttervarianten
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Hühnerbrühe
Rezept anzeigen

Geflügel füllen
Rezept anzeigen

Entenbrust braten
Rezept anzeigen

Brathähnchen
Rezept anzeigen

Coq au vin
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Entenkeulen auf Balsamico-Linsen mit braunen Champignons

Cornelia Poletto
Mein Grundkurs für Einsteiger

Zubereitung:

1. Für die Entenkeulen den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Schalotten schälen und in Würfel schneiden. Die Entenkeulen waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und salzen. Das Olivenöl in einem Bräter erhitzen, die Entenkeulen darin rundum goldbraun anbraten und herausnehmen. Die Schalotten ins Bratfett geben und anbraten. Mit dem braunen Zucker bestreuen und leicht karamellisieren. Mit dem Orangensaft und 1 EL Essig ablöschen. Den Fond angießen und aufkochen. Die Entenkeulen und die Gewürze hineingeben. Die Keulen im Backofen auf der 2. Schiene von unten etwa 45 Minuten braten.


2. Inzwischen für die Balsamico-Linsen die Linsen mit der Brühe und dem Safran in einen Topf geben und aufkochen. Die Linsen zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 25 Minuten garen. Dann in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, dabei die Kochflüssigkeit auffangen.


3. Die Champignons putzen und vorsichtig abreiben, falls nötig, waschen und gut trocken tupfen. Die Pilze halbieren. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Schalotte und den Knoblauch darin andünsten. Die Pilze dazugeben und einige Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Linsen hinzufügen und nach Belieben noch etwas Kochflüssigkeit unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.


4. Die Entenkeulen aus der Sauce nehmen und nach Belieben unter dem Backofengrill knusprig braten. Die Sauce durch ein Sieb gießen und etwas einköcheln lassen. Die Entenkeulen mit dem Linsengemüse anrichten. Dazu passt Weißbrot.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

 

Im Video-Rezept: So braten Sie Ihre Entenbrust perfekt auf den Punkt

Tipp:

Hülsenfrüchte sind ausgesprochen lecker, sehr gesund und noch dazu preiswert. Vor allem Linsen lassen sich vielseitig zubereiten und benötigen relativ kurze Garzeiten. Ich verwende gern die aromatischen olivfarbenen Pantelleria- oder Champagner-Linsen – jeweils nach ihren Anbaugebieten auf der Insel Pantelleria bei Sizilien bzw. der französischen Region Champagne benannt. Man bekommt diese feinen Linsen in Feinkostläden und natürlich übers Internet.

Zutaten für 4 Personen:
Für die Entenkeulen:

  • 2 Schalotten
  • 4 Entenkeulen (à ca. 300 g)
  • Meersalz
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL brauner Zucker
  • Saft von 1 großen Orange
  • (ca. 150 ml)
  • 1–2 EL Aceto balsamico
  • 400 ml Entenfond (aus dem Glas)
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • je 1 TL schwarze Pfefferkörner und Pimentkörner

Für die Balsamico-Linsen:

  • 150 g Linsen (z.B. Champagner-Linsen)
  • 400 ml Hühnerbrühe
  • 1 Msp. Safranfäden
  • 150 g braune Champignons
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Spritzer Aceto balsamico

Zubereitungszeit:
ca. 2 Stunden



Rezeptkategorie: Geflügel

Bewertung Rezept: