Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Bauernente
Rezept anzeigen

Zitronenbackhendl
Rezept anzeigen

Entenbrust auf Blattsalat mit Melone
Rezept anzeigen

Hähnchenkeulen auf Kartoffeln
Rezept anzeigen

Gewürzbuttervarianten
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Rinderrouladen
Rezept anzeigen

Entenbrust braten
Rezept anzeigen

Sauce Bolognese
Rezept anzeigen

Hühnerbrühe
Rezept anzeigen

Geflügel füllen
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Entenragout

Video Kochschule für Anfänger

Zubereitung:

1. Die Entenkeulen waschen und trocken tupfen. Die Haut abziehen und mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden. Das Fleisch von den Knochen lösen und in Würfel schneiden.
2. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Sellerie und die Möhren putzen und waschen bzw. schälen. Den Sellerie in feine Scheiben, die Möhren in feine Würfel schneiden.
3. Die Butter in einem Topf zerlassen. Die Entenhautstücke darin bei milder Hitze knusprig braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Fleisch in dem verbliebenen Bratfett unter Rühren anbraten. Die Zwiebel, den Sellerie und die Möhren mit dem Tomatenmark hinzufügen und kurz mitbraten.
4. Mit dem Rotwein ablöschen, aufkochen lassen und bei milder Hitze offen etwa 1 Stunde leicht siedend garen.
5. Etwa 15 Minuten vor Garzeitende die gewaschenen Kräuterzweige dazugeben.
6. Kurz vor Ende der Garzeit die Kräuter wieder entfernen und die Sahne angießen, aufkochen lassen. Das Entenragout mit Salz und Pfeffer würzen, die knusprigen Hautstücke dazugeben. Das Entenragout nach Belieben mit Nudeln oder Kartoffeln servieren.

Für 4 Personen:
4 Entenkeulen (à ca. 150 g)
1 Zwiebel
2 Stangen Staudensellerie
2 Möhren
2 EL Butter
1 EL Tomatenmark
300 ml Rotwein
1 Zweig Rosmarin
2 Zweige Thymian
100 g Sahne
Salz
frisch gemahlener Pfeffer



Rezeptkategorien: Geflügel, Saucen
Schlagworte: Nudelsauce, Entenfleisch, Entenkeulen, Ragout, schmoren, Geflügel

Bewertung Rezept: