Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Salzburger Nockerln mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Strudelteig (Grundrezept)
Rezept anzeigen

Millirahmstrudel
Rezept anzeigen

Dukatenbuchteln
Rezept anzeigen

Zwetschgendatschi mit Streuseln
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Flammkuchen mit Hähnchen und Avocado

Zubereitung:

1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. 5 EL Wasser leicht erwärmen und die Hefe darin auflösen. Die Mischung in die Mulde geben und mit etwas Mehl verrühren. Das Olivenöl, das Salz und 7 EL Wasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Hefeteig mit Frischhaltefolie zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
2. Den Backofen auf 210°C vorheizen. Ein Backblech mit Olivenöl einfetten. Für den Belag die saure Sahne mit Zitronengras, Currypulver und Salz verrühren.
3. Den Hefeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche auf die Größe des Backblechs ausrollen und das Blech mit dem Teig auslegen. Die saure Sahne gleichmäßig auf dem Teig verstreichen, dabei einen 1 cm breiten Rand frei lassen. Den  Flammkuchen im Ofen auf der untersten Schiene etwa 20 Minuten goldbraun backen.
4. Die Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen. In einer Pfanne 1 EL Gewürzöl erhitzen. Die Filets darin auf der Hautseite bei milder Hitze etwa 6 Minuten braten, wenden und auf der Fleischseite 1 Minute braten. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Filets in der Resthitze weitere 5 Minuten ziehen lassen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in 1 cm breite Streifen schneiden.
5. Die Avocado halbieren und den Kern entfernen. Die Avocadohälften schälen und in Spalten schneiden, mit Salz würzen und in den Weißbrotbröseln wenden. Das restliche Gewürzöl in einer Pfanne erhitzen und die Avocadospalten darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
6. Die Mango vom Stein schneiden und schälen, das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Die Papaya halbieren, entkernen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Kokos-Chips in einer Pfanne ohne Fett hell rösten.
7. Hähnchenbruststreifen, Avocadospalten, Mangoscheiben, Papayawürfel und eingelegten Ingwer auf dem Flammkuchen verteilen, die Kokos-Chips darüberstreuen und mit Basilikum garnieren.

Rezeptfoto: ©ZSVerlag/Andrea Kramp und Bernd Gölling

Für 4 Personen
Für den Teig:

250 g Mehl
1/4 Würfel Hefe (ca. 10 g)
2 EL Olivenöl
1 gestr. TL Salz
Olivenöl für das Blech
Mehl für die Arbeitsfläche

Für den Belag:
300 g saure Sahne
1 TL fein gehacktes Zitronengras
1 TL mildes Currypulver
Salz

Außerdem:
2 kleine Hähnchenbrustfilets (à 120 g; mit Haut)
3 EL Gewürzöl
Salz · Pfeffer aus der Mühle
1 kleine feste Avocado
5 EL Weißbrotbrösel
1/4 reife Mango
1 kleine reife Papaya
2 EL Kokos-Chips
2 EL eingelegter Ingwer (in Streifen)
Basilikumblätter zum Garnieren



Rezeptkategorien: Backrezepte, Geflügel
Schlagworte: Flammkuchen, Hähnchen, Hähnchenbrust, Avocado, saure Sahne, Mango, Papaya

Bewertung Rezept: