Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Salzburger Nockerln mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Strudelteig (Grundrezept)
Rezept anzeigen

Millirahmstrudel
Rezept anzeigen

Dukatenbuchteln
Rezept anzeigen

Zwetschgendatschi mit Streuseln
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Flammkuchen mit Lachs und Garnelen

Zubereitung:

1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. 5 EL Wasser leicht erwärmen und die Hefe darin auflösen. Die Mischung in die Mulde geben und mit etwas Mehl verrühren. Das Olivenöl, das Salz und 7 EL Wasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Hefeteig mit Frischhaltefolie zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

2. Für den Belag die Senfkörner in einem kleinen Topf in Wasser 10 bis 15 Minuten köcheln, in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die saure Sahne mit den Senfkörnern, dem Senf und dem Meerrettich verrühren und mit Chilisalz würzen.

3. Den Backofen auf 210°C vorheizen. Ein Backblech mit Olivenöl einfetten. Den Hefeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche auf die Größe des Backblechs ausrollen und das Blech mit dem Teig auslegen. Die Senfsahne gleichmäßig auf dem Teig verstreichen, dabei einen 1 cm breiten Rand frei lassen. Den Flammkuchen im Ofen auf der untersten Schiene etwa 20 Minuten goldbraun backen.

4. Die Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und quer in dünne Scheiben schneiden. Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern.

5. Die Gewürzbutter in einer Pfanne erhitzen und die Gurke darin bei milder Hitze andünsten. Den Spinat mit den Kräutern dazugeben, kurz erhitzen und die Brühe hinzufügen. Mit Chilisalz würzen.

6. Die Garnelen in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen. Mit dem Zitronensaft und dem Olivenöl marinieren. Den Räucherlachs in Stücke schneiden.

7. Das Gurken-Spinat-Gemüse, die marinierten Garnelen und die Lachsstücke auf dem Flammkuchen verteilen. Den Forellenkaviar dazwischensetzen. Die Meerrettichspäne darüberstreuen und mit den Dillspitzen garnieren.

Für 4 Personen

Für den Teig:
250 g Mehl
1/4 Würfel Hefe (ca. 10 g)
2 EL Olivenöl
1 gestr. TL Salz
Olivenöl für das Blech
Mehl für die Arbeitsfläche

Für den Belag:
1 TL gelbe Senfkörner
300 g saure Sahne
1/2 TL scharfer Senf
1 EL Sahnemeerrettich (aus dem Glas)
mildes Chilisalz

Außerdem:
1/3 kleine Salatgurke
80 g junger Spinat
1 EL Gewürzbutter
1–2 EL gemischte Kräuter (z.B. Kerbel, Petersilie, Basilikum; frisch geschnitten)
5 EL Gemüsebrühe
Chilisalz
100 g gegarte Garnelen (küchenfertig)
1 TL Zitronensaft
2 TL mildes Olivenöl
150 g Räucherlachs (in Scheiben)
2 EL Forellenkaviar
1 EL Meerrettichspäne (frisch gehobelt)
1–2 EL Dillspitzen (frisch geschnitten)



Rezeptkategorien: Backrezepte, Fisch, Meeresfrüchte
Schlagworte: Flammkuchen, Lachs, Garnelen, Spinat, Räucherlachs, Lachs, Forellenkaviar, Kaviar

Bewertung Rezept: