Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Kartoffel-Rosenkohl-Salat mit knusprigen Blutwurst-Croûtons
Rezept anzeigen

Lasagne von Pfefferblätterteig, Aal und jungem Spinat
Rezept anzeigen

Kalbsfilet unter der Pfefferkruste mit Griebenspitzkohl
Rezept anzeigen

Gefüllte Gurkenbecher mit Krabben-Ingwer-Crème
Rezept anzeigen

Rehschnitzel auf Holunder-Schwarzwurzeln
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Garnelen-Cevapcici mit gebackenem Mangold und Glasnudeln

Vorspeise von Johann Lafer für die Sendung vom 28. Dezember 2013

Zubereitung:

Für das Cevapcici die Garnelen mithilfe eines scharfen Messers kleinschneiden oder mit einem Fleischwolf durchdrehen. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chili der Länge nach halbieren, entkernen und ebenfalls fein würfeln. Den Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden. Die Blättchen des Korianders von den Stielen zupfen, übereinander legen, einrollen und in feine Streifen schneiden. Das Brötchen würfeln und in der Milch einweichen.

Nun das Garnelenfleisch mit dem eingeweichtem Brötchen, den Schalotten, dem Knoblauch, Chili, Ingwer, Currypulver, Koriander, der Soja- und der Fischsauce, dem Akazienhonig, Ei und den Semmelbröseln in eine Schüssel geben und gut vermengen. Die Masse kräftig mit Salz und Chili würzen und anschließend aus der Masse acht kleine gleichgroße Röllchen formen. Das Pflanzenfett in der Pfanne erhitzen und die Röllchen sechs bis sieben Minuten bei mittlerer Temperatur braten.

Für den Glasnudelsalat das Zitronengras mit dem Messerrücken zerdrücken. Die Kokosmilch mit dem Zitronengras aufkochen, die Glasnudeln hineingeben und fünf Minuten garziehen lassen. Danach durch ein Sieb gießen, das Zitronengras zurück in die Kokosmilch geben und diese um die Hälfte einkochen. Mit Salz, Chili und Sojasauce würzen und mit der in etwas kaltem Wasser angerührten Speisestärke binden.

Die Zuckerschoten putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die beiden Paprika vierteln, schälen, entkernen und in Streifen schneiden. Die Zuckerschoten und Paprika in die heiße Kokosmilch geben und abkühlen lassen. Den Koriander von den Stielen zupfen und in feine Streifen schneiden. Die Glasnudeln untermischen und zusammen mit dem Koriander unter das Gemüse mischen.

Den Mangold unter fließendem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp gründlich trockentupfen. Die Blätter gegebenenfalls vierteln und den weißen Strunk leicht einschneiden, damit dieser gleichmäßig gart. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Aus Knoblauchwürfeln, Sojasauce und Sesamöl eine Marinade anrühren und diese über die Mangoldblätter geben. Mit Salz und Chili kräftig abschmecken.

Die Blätter nun zuerst in Mehl wälzen, danach mit einem Holzspieß in den Strunk stechen und durch den Tempurateig ziehen. Zum Ausbacken der Blätter das Pflanzenöl auf circa 160 Grad erhitzen. Den Mangold anschließend darin knusprig backen und zum Abtropfen auf Küchenkrepp legen.

Den Glasnudelsalat locker auf die Teller verteilen. Jeweils zwei Cevapcici anlehnen, mit knusprigem Mangold und frischem Koriander vollenden.

 

Quelle: ZDF/Ulrich Perrey

Zutaten für vier Portionen:
Für die Cevapcici

  • 200 g geschälte, geputzte Garnelen
  • ½ Brötchen
  • 25 ml Milch
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 50 g Ingwer
  • 10 ml Sojasauce
  • 10 ml Fischsauce
  • 1 EL Akazienhonig
  • 1 Ei, Größe S
  • 1 Msp. fruchtiges Currypulver
  • 8 Zweige Koriander
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 25 ml Pflanzenöl zum Braten
  • Salz
  • Chili aus der Mühle

Für die Glasnudeln

  • 2 Stangen Zitronengras
  • 200 ml ungesüßte Kokosmilch
  • 100 g Glasnudeln
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL angerührte Speisestärke
  • 100 g Zuckerschoten
  • 1 kleine rote Paprika
  • 1 kleine gelbe Paprika
  • 8 Zweige Koriander
  • Salz
  • Chili aus der Mühle

Für den Mangold

  • 200 g kleine Mangoldblätter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Sesamöl
  • 20 g Mehl
  • 200 g angerührtes Tempuramehl (aus dem Asialaden)
  • Salz
  • Chili aus der Mühle
  • Pflanzenöl zum Ausbacken
  • Korianderzweige, zur Garnitur



Rezeptkategorien: Gemüse, Hobby-Köche, Meeresfrüchte, Pasta & Co.

Bewertung Rezept: