Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Plattfisch häuten und filetieren
Rezept anzeigen

Fisch schuppen
Rezept anzeigen

Fischfilet braten
Rezept anzeigen

Lachs beizen
Rezept anzeigen

Fisch pochieren
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Gebratene Seezunge mit Kapern und frittierter Petersilie

Cornelia Poletto
Mein Grundkurs für Einsteiger

Zubereitung:

1. Die Limette oben und unten gerade schneiden und auf die Arbeitsfläche stellen. Die Limette so großzügig schälen, dass auch die weiße Haut entfernt ist. Mit einem scharfen Messer die Fruchtfilets zwischen den Trennwänden herausschneiden.


2. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Seezungen unter fließendem kaltem Wasser innen und außen gründlich waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Zwei Pfannen erhitzen und jeweils 3 EL Olivenöl darin erhitzen. In jede Pfanne 1 Seezunge geben und auf beiden Seiten bei starker Hitze kurz und kräftig anbraten. Das Bratöl abgießen, jeweils 50 g Butter in die Pfannen geben und aufschäumen lassen. Die Seezungen bei schwacher Hitze auf jeder Seite 3 bis
5 Minuten braten, dabei die Oberseite immer wieder mit etwas Butter beträufeln.


3. Das Öl zum Frittieren in einem kleinen Topf erhitzen. Es hat die richtige Temperatur, wenn an einem hineingehaltenen Kochlöffelstiel Bläschen aufsteigen. Die Petersilienstiele ganz kurz hineingeben und knusprig frittieren. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Seezungen auf Tellern anrichten, mit Fleur de Sel würzen und die Limettenfilets, die Kapern und die frittierte Petersilie darauf verteilen. Dazu passen neue Kartoffeln.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

Tipp:

 Seezungen gehören zu den edelsten Speisefischen. Sie haben festes weißes Fleisch und ein feines Aroma. Seezungen werden oft mit den verwandten Rotzungen (Limandes) verwechselt, die etwas weicheres Fleisch haben. So kann man sie unterscheiden: Seezungen haben eine gerundete Kopfform, die Köpfe von Rotzungen laufen spitz zu. Die gelbliche
bis rötliche Haut der Rotzungen ist dunkel marmoriert.

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Limette
  • 2 Stiele Petersilie
  • 2 Seezungen (à ca. 400 g; küchenfertig)
  • 6 EL Olivenöl
  • 100 g Butter
  • 100 ml Öl zum Frittieren
  • Fleur de Sel
  • 2 TL kleine Kapern

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten



Rezeptkategorien: Fisch, Leicht & Gesund, Schnelle Rezepte

Bewertung Rezept: