Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Calvadosäpfel mit Zimtcreme
Rezept anzeigen

Topfenknödel mit Birnenragout
Rezept anzeigen

Vanilleeis im Mangobett
Rezept anzeigen

Rheinisches Winterallerlei
Rezept anzeigen

Mascarponecreme mit Johannisbeeren
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Geeister Melonenjoghurt mit Beerenröllchen

Die Küchenschlacht 

Zubereitung:

Die Gelatine in Wasser einlegen. Die Melone schälen, halbieren und die Kerne entfernen. Die Schale der Limetten reiben. Anschließend die Limetten halbieren und auspressen. Die Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Das Fruchtfleisch der Melone mit Zucker, der Hälfte des Vanillemarks, Limetten und der Hälfte der Limettenschale in einem Mixer pürieren. Den Portwein in einem Topf erwärmen. Die Gelatine gut ausdrücken, in den warmen Portwein geben, mit einem Schneebesen verrühren, mit dem Melonensud mischen und kühl stellen.

Ein Drittel des Joghurts in einem Topf leicht erwärmen. Puderzucker und restliches Vanillemark zufügen. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und unterrühren, mit dem restlichen Joghurt gut vermischen, in Gläser füllen und kühl stellen.

Ein Ei trennen und die Schale der Zitrone abreiben. Den Quark mit Vanillezucker, Eigelb, Zitronenschale und Semmelbrösel vermischen. Das Eiweiß verquirlen und die Ränder der Frühlingsrollenblätter damit bestreichen. Knapp unterhalb der Mitte etwas Quarkcreme länglich auf das Teigblatt geben. Beeren nebeneinander in den Quark drücken, den Teig zu Röllchen aufrollen und die Enden an beiden Seiten fest zusammendrücken. Die Rollen müssen gut verschlossen sein. Die Beerenröllchen in einer großen Pfanne in heißem Öl rundherum goldbraun und knusprig ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Melonensüppchen auf den gekühlten Joghurt in die Gläser füllen, mit Himbeeren und ein paar Blättern Minze garnieren und die gebackenen Beerenröllchen obenauf setzen.  

Zutaten für vier Personen:

1 Melone, Charentais, reif
6 Blatt Frühlingsrollenteig
400 g Joghurt
200 g Heidelbeeren oder Johannisbeeren, frisch
150 g Magerquark
40 g Zucker
2 Schoten Vanille
3 Limetten, unbehandelt
60 ml Portwein, weiß
6 Blatt Gelatine
40 g Puderzucker
1 EL Vanillezucker, de Tahiti
1 Ei
1 Zitrone, unbehandelt
2 EL Semmelbrösel
5 EL Öl
10 Himbeeren
1 Bund Minze  



Rezeptkategorie: Nachspeisen
Schlagworte: Charentais Melonen, Frühlingsrollenteig, Joghurt, Heidelbeeren, Himbeeren, Vanille

Bewertung Rezept: