Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Fleisch-Garstufen
Rezept anzeigen

Ossobuco alla milanese
Rezept anzeigen

Frikadellen
Rezept anzeigen

Kalbsschnitzel
Rezept anzeigen

Rinderfilet pochieren
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Gefüllte Perlhuhnbrust mit Sauerkraut und Rösti

Zubereitung:

Hans Jörg Bachmeier


Einfach. Gut. Bachmeier


1. Für die Perlhuhnbrüste das Geflügelfleisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Die Sahne angießen und alles für etwa 1 Stunde in das Tiefkühlfach stellen.


2. Für das Sauerkraut die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Das Schmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Den Speck dazugeben und kurz anrösten. Das Sauerkraut hinzufügen und kurz dünsten. Den Zucker dazugeben, karamellisieren und mit dem Riesling ablöschen. Den Knoblauch ungeschält andrücken. Die Wacholderbeeren, die Pfefferkörner und den Knoblauch in einen Teebeutel geben und zum Sauerkraut geben. Das Lorbeerblatt ebenfalls dazugeben. Das Sauerkraut zugedeckt bei mittlerer Hitze 45 Minuten garen, gelegentlich umrühren.


3. Inzwischen für die Perlhuhnbrustfilets die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Die Champignons putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen, fein hacken, mit den Pilzen zu den Schalotten geben und kurz andünsten. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen und kühl stellen.


4. Für die Rösti den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Kartoffeln schälen, waschen und auf der Gemüsereibe grob raspeln. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.


5. Das Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Kartoffelmasse darin verteilen. Die Rösti im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten goldbraun backen. Die kalte Butter daraufgeben, die Rösti wenden und knusprig fertig backen.


6. Geflügelfleisch und Sahne im Küchenmixer fein pürieren. Weißbrotbrösel dazugeben und mixen. Die Farce durch ein Sieb streichen, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Die Pilze untermischen. Die Perlhuhnfilets waschen und trocken tupfen. Seitlich eine Tasche einschneiden und mit der Farce füllen. Mit einem Holzspießchen verschließen.


7. Die Rösti aus dem Ofen nehmen, auf einen Teller geben und mit Alufolie abdecken. Das Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Perlhuhnbrustfilets darin auf beiden Seiten je 1 bis 2 Minuten anbraten. Das Fleisch im Ofen auf der mittleren Schiene bei 200 °C etwa 12 Minuten fertig garen.


8. Die Perlhuhnbrüste aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen, die Rösti im Ofen nochmals kurz erwärmen. Wieder herausnehmen, vierteln und auf Teller verteilen. Das Sauerkraut dazu anrichten. Die Perlhuhnbrustfilets halbieren und auf das Kraut setzen.

Zutaten für 4 Personen:


Für die Perlhuhnbrüste:

 

  • 100 g Geflügelfleisch
  • 100 g Sahne
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Schalotten (in feinen Würfeln)
  • 100 g Champignons
  • 1 kleines Bund Petersilie
  • 2 EL Weißbrotbrösel
  • Salz · Cayennepfeffer
  • 4 Perlhuhnbrustfilets (à 120 g; ohne Haut)
  • 3 EL Öl


Für das Sauerkraut:

 

  • 100 g Zwiebeln
  • 30 g Schweineschmalz
  • 20 g Räucherspeck (am Stück)
  • 500 g Sauerkraut
  • 1 geh. EL Zucker
  • 50 ml Riesling
  • 1 Knoblauchzehe
  • je 5 Wacholderbeeren und schwarze Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt


Für die Rösti:

 

  • ca. 300 g festkochende Kartoffeln
  • Salz · Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 EL Öl · 1 EL kalte Butter



Rezeptkategorien: Fleisch, Geflügel

Bewertung Rezept: