Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Bauernente
Rezept anzeigen

Zitronenbackhendl
Rezept anzeigen

Entenbrust auf Blattsalat mit Melone
Rezept anzeigen

Hähnchenkeulen auf Kartoffeln
Rezept anzeigen

Gewürzbuttervarianten
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Gewürzbackhendl mit Rosenkohl und mariniertem Kürbis

Zubereitung:

1. Für das Gemüse den Rosenkohl putzen, waschen und den Strunk jeweils kreuzweise einschneiden. Die äußeren Blätter ablösen. Die Rosenkohlblätter und die Rosenkohlköpfchen nacheinander in kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
2. Die Kürbis-Einlegeflüssigkeit in einer Pfanne erhitzen, die Rosenkohlköpfchen und die Maronen darin heiß werden lassen. Kurz vor dem Servieren die Butter und den Kürbis dazugeben und erwärmen. Das Gemüse mit Chilisalz abschmecken.
3. Für den Dip die Senfkörner in kochendem Wasser etwa 10 Minuten weich garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Senfkörner mit dem Apfelsaft und dem Honig wieder in den Topf geben und aufkochen. Die Crème fraîche mit der Kürbis-Einlegeflüssigkeit verrühren. Die abgekühlten Senfkörner samt Flüssigkeit und mit der Orangenschale unter die Crème fraîche rühren und mit Chilisalz würzen.
4. Für das Backhendl Pfeffer, Bockshornklee, Senfkörner, Kardamom, Ingwer und Zimt in eine Gewürzmühle füllen. Die Eier mit dem Mehl und dem Senf in einem tiefen Teller glatt rühren, mit rot-grünem Chilisalz, reichlich Gewürzmischung und 1 Prise Muskatnuss kräftig würzen. Die Weißbrotbrösel ebenfalls in einen tiefen Teller geben.
5. Die Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Die Filets schräg in jeweils 3 bis 4 Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hähnchenscheiben zuerst in der Eier-Mehl-Mischung, dann in den Bröseln wenden.
6. In einer Pfanne etwa 1 cm hoch Kokosfett erhitzen und die panierten Hähnchenscheiben darin portionsweise bei milder Hitze auf beiden Seiten insgesamt 4 bis 5 Minuten goldbraun ausbacken. Die Backhendlstücke aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Zitronensaft beträufeln.
7. Den Kürbis und die Rosenkohlblätter auf vorgewärmten Tellern anrichte, die Rosenkohlköpfchen und die Maronen mit der Sauce darübergeben. Den Senfdip darum herumverteilen und die Gewürzbackhendlstücke darauflegen.

Für 4 Personen

Für das Gemüse:
500 g Rosenkohl
Salz
100 ml Kürbis-Einlegeflüssigkeit
200 g gegarte Maronen (vakuumverpackt)
1–2 EL Butter
100 g süßsauer eingelegter Kürbis (aus dem Glas)
mildes Chilisalz

Für den Dip:
1 EL gelbe Senfkörner
4 EL Apfelsaft
1 TL Honig
100 g Crème fraîche
1–2 EL Kürbis-Einlegeflüssigkeit
1 Msp. abgeriebene unbehandelte Orangenschale
mildes Chilisalz

Für das Backhendl:
je 1 TL schwarze Pfefferkörner, Bockshornkleesamen, gelbe Senfkörner, grüne Kardamomkapseln und getrockneter Ingwer
1/2 TL Zimtsplitter
2 Eier
40 g doppelgriffiges Mehl
1–2 TL scharfer Senf
rot-grünes Chilisalz mit Vanille
frisch geriebene Muskatnuss
150–200 g Weißbrotbrösel
4 Hähnchenbrustfilets (à 120 g; ohne Haut)
Salz · Pfeffer aus der Mühle
Kokosfett zum Frittieren
einige Tropfen Zitronensaft
 



Rezeptkategorie: Geflügel
Schlagworte: Rosenkohl, Maronen, Kürbis, Hähnchen

Bewertung Rezept: