Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Grießnockerlsuppe
Rezept anzeigen

Kohlrabisuppe
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Karotten-Ingwer-Suppe
Rezept anzeigen

Erbsensuppe mit Kopfsalat und Minze
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Hühnerbrühe
Rezept anzeigen

Fischfond
Rezept anzeigen

Rinderbrühe
Rezept anzeigen

Minestrone
Rezept anzeigen

Suppenhuhn zerteilen
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Grünkohlcremesuppe mit Hähnchen-Graubrot-Spießen

Björn Freitag
Mein WDR-Kochbuch

Zubereitung:

1. Für die Grünkohlsuppe die Kohlblätter von den Stielen streifen, gründlich waschen und klein hacken. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.


2. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin goldbraun andünsten. Den Kohl hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Majoran waschen und trocken tupfen. Die Blätter abzupfen und dazugeben. Den Kohl garen, bis er etwas zusammengefallen ist.


3. Die Petersilienwurzel putzen, schälen, in kleine Stücke schneiden und zum Kohl geben. Die Mettwürste längs halbieren und auf den Kohl in den Topf legen. Den Fond dazugießen und den Kohl zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen.


4. Inzwischen für die Hähnchen-Graubrot-Spieße das Brot in Würfel schneiden. Das Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Abwechselnd mit dem Brot auf Holz- oder Metallspieße stecken. Die Kräuter waschen und trocken schütteln.


5. Das Öl und die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin mit den Kräutern rundum 6 bis 8 Minuten hellbraun braten, bis das Hähnchenfleisch gar ist.


6. Die Suppe vom Herd nehmen, die Würstchen herausnehmen und beiseitelegen (nach Belieben können sie in Stücke geschnitten und später wieder dazugegeben werden). Die Sahne und die Crème fraîche dazugeben. Die Suppe mit dem Stabmixer oder im Küchenmixer pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.


7. Die Milch in einem Topf erhitzen und mit dem Stabmixer oder dem Milchschäumer aufschäumen.


8. Die Grünkohlcremesuppe in Suppentassen verteilen und jeweils 1 Löffel Milchschaum daraufsetzen. Mit je 1 Hähnchen-Graubrot-Spieß und den krossen Kräutern garnieren.

 

Rezeptfoto: ©ZSVerlag/Foodfotografie: Jo Kirchherr

Tipp:

Zutaten für 4 Personen:


Für die Grünkohlsuppe:

  • ca. 1 kg Grünkohl
  • 1 große Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • Salz · Pfeffer aus der Mühle
  • 3 Stiele Majoran
  • 1 Petersilienwurzel
  • 2 Mettwürste
  • 1 l Kalbs- oder Hühnerfond
  • 200 g Sahne
  • 150 g Crème fraîche
  • 1/4 l Milch

 

Für die Hähnchen-Graubrot-Spieße:

  • 2 dicke Scheiben Graubrot (ca. 200 g; vom Vortag)
  • 1 Hähnchenbrustfilet (ca. 250 g)
  • je 2 Zweige Rosmarin und Thymian
  • 1–2 EL Öl

1 EL Butter



Rezeptkategorie: Suppen

Bewertung Rezept: