Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Rinderrouladen
Rezept anzeigen

Ossobuco alla milanese
Rezept anzeigen

Fleisch-Garstufen
Rezept anzeigen

Frikadellen
Rezept anzeigen

Kalbsschnitzel
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Gulasch mit Kartoffeln

Video Kochschule für Anfänger

Zubereitung:

1. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden.
2. Das Öl in einem weiten Topf erhitzen. Das Fleisch darin bei großer Hitze anbraten, bis der ausgetretene Fleischsaft wieder fast eingekocht ist. Mit Salz würzen und die Hitze reduzieren.
3. Die Zwiebeln und den Knoblauch hinzufügen und unter Rühren andünsten. Das Tomatenmark unterrühren. Mit dem Paprikapulver, dem Kümmelpulver und dem Mehl bestäuben und alles gründlich verrühren.
4. Den Wein angießen. Den Thymian waschen, trocken schütteln und mit den Dosentomaten zum Fleisch geben. Die Tomaten am besten mit einer Gabel etwas zerdrücken. Alles zugedeckt bei schwacher Hitze 1 ½ Stunden schmoren.
5. Die Paprikaschoten putzen, längs halbieren, entkernen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Den Thymian wieder entfernen, Paprika und Kartoffeln zum Gulasch geben und alles weitere 30 Minuten schmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp:

Vielfalt ohne Grenzen: Häufig wird Gulasch leicht fruchtig mit abgeriebener unbehandelter Orangenschale oder Zitronenschale verfeinert und mit 1 Lorbeerblatt gewürzt. Auch im Trend: Gulasch mit Vanille und Zimt veredeln. Dann schmoren Sie das Gulasch am besten nur im Wein – ohne Tomaten. Dabei so viel Wein angießen, bis das Fleisch bedeckt ist. Genauso können Sie zum Schluss noch frische Kräuter ins Gulasch geben – typisch für z. B. eine mediterrane Art sind Rosmarin, Majoran und Thymian. Wenn Sie nur Kräuteraroma ohne Biss wünschen, füllen Sie die Kräuter am besten in einen Einweg-Teebeutel, der nach dem Garen wieder entfernt wird. Und was dazu? Zu diesem Gulasch servieren Sie am besten nur frisches Brot und einen gemischten Blattsalat, da bereits schon Kartoffeln im Gulasch garen. Zu einem reinem Fleischgulasch reichen Sie Pell- oder Salzkartoffeln, Knödel, Nudeln oder Spätzle. Ist das Gulasch asiatisch abgeschmeckt passt Reis am besten.

Für 4 Personen:
4 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2–3 EL Öl
800 g Rindergulasch
Salz
1 EL Tomatenmark
2 EL Paprikapulver
½ TL Kümmelpulver
2 TL Mehl
½ l Rotwein
1 Bund Thymian
1 Dose geschälte Tomaten (480 g Abtropfgewicht)
2 rote Paprikaschoten
500 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend



Rezeptkategorien: Fleisch, Kartoffeln
Schlagworte: Gulasch, Fleisch schmoren, Rindergulasch, Fleisch-Eintopf, Schmorgericht

Bewertung Rezept: