Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Bauernente
Rezept anzeigen

Zitronenbackhendl
Rezept anzeigen

Entenbrust auf Blattsalat mit Melone
Rezept anzeigen

Hähnchenkeulen auf Kartoffeln
Rezept anzeigen

Gewürzbuttervarianten
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Hühnerbrühe
Rezept anzeigen

Geflügel füllen
Rezept anzeigen

Entenbrust braten
Rezept anzeigen

Brathähnchen
Rezept anzeigen

Coq au vin
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Hähnchenspieße mit Ananas-Kokos-Reis und Erdnusssauce

Cornelia Poletto
Polettos Kochschule – Meine schnelle Küche für jeden Tag

Zubereitung:

1. In einer Schüssel in kaltem Wasser 16 lange Holzspieße einweichen. 100 ml Kokosmilch, die Brühe und die Limettenblätter in einen Topf geben und auf­kochen lassen. Den Reis einstreuen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten quellen lassen.


2. Die Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und längs in dünne Streifen schneiden. Die Streifen wellenartig auf die Holzspieße stecken. Nebenein­an­der in eine ofenfeste Form oder auf ein Backblech legen und mit der Teriyaki-Sauce bestreichen.


3. Den Ingwer, den Knoblauch und die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen und Ingwer, Knoblauch und Schalotten darin andünsten. Die Chiliflocken darüberstreuen und kurz mitdünsten. Die Erdnussbutter und die restliche Kokosmilch unterrühren und aufkochen. Die Sauce mit Salz und Limettensaft abschmecken.


4. Den Backofengrill einschalten. Den Blattschopf der Ananas abschneiden. Die Ananas vierteln, das Fruchtfleisch von der Schale und in Würfel schneiden, unter den Reis heben. Den Koriander waschen und trocken schütteln, grob schneiden und unterheben.


5. Die Hähnchenspieße mit dem restlichen Öl beträufeln und unter dem Grill auf beiden Seiten je 2 bis 3 Minuten braten. Die Spieße mit der Erdnusssauce und dem Ananas-Kokos-Reis anrichten.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

 

Und hier finden Sie weitere leckere Geflügel-Rezepte

Tipp:

Teriyaki-Sauce ist eine Mischung aus Sojasauce, Ingwer, Mirin (süßer Reiswein), Sake und Zucker. Man bekommt sie in Asia­läden und in gut sortierten Supermärkten. Fleisch und Fisch (vor allem Lachs) erhalten durch das Bestreichen mit Teriyaki-Sauce beim Braten einen schönen Glanz und ein herrliches Aroma.

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 ml Kokosmilch
  • 300 ml Hühnerbrühe
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 200 g Basmatireis
  • 4 Hähnchenbrustfilets (à ca. 150 g)
  • ca. 150 ml Teriyaki-Sauce (siehe Tipp)
  • ca. 20 g Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Schalotten
  • 4 EL Öl
  • ½ TL Chiliflocken
  • 100 g Erdnussbutter (Crunchy)
  • Meersalz
  • 1–2 EL Limettensaft
  • 1 Baby-Ananas
  • 1 Handvoll Korianderblätter



Rezeptkategorie: Geflügel

Bewertung Rezept: