Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Bauernente
Rezept anzeigen

Zitronenbackhendl
Rezept anzeigen

Entenbrust auf Blattsalat mit Melone
Rezept anzeigen

Hähnchenkeulen auf Kartoffeln
Rezept anzeigen

Gewürzbuttervarianten
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Hühnerbrühe
Rezept anzeigen

Geflügel füllen
Rezept anzeigen

Entenbrust braten
Rezept anzeigen

Brathähnchen
Rezept anzeigen

Coq au vin
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Hühnerfrikassee mit knusprigen Brotstreifen

 Cornelia Poletto
Mein Grundkurs für Einsteiger

Zubereitung:

1. Die Möhren putzen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen, die Enden abbrechen und die Stangen ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen und Möhren, Spargel und Erbsen darin nacheinander bissfest garen. Mit dem Schaumlöffel herausheben, kalt abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen.


2. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten mit dem Knoblauch darin andünsten. Mit Weißwein und Portwein ablöschen und die Flüssigkeit etwa 2 Minuten einköcheln lassen. Die Brühe dazugießen und zum Kochen bringen. Den Topf von der Herdplatte nehmen.


3. Für die Brotstreifen die Ciabattascheiben längs in breite Streifen schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und das Brot darin knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.


4. Das Hühnerfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Eigelbe mit der Sahne verquirlen und unter die Brühe rühren. Das Gemüse und das Hühnerfleisch hinzufügen. Das Frikassee erhitzen, aber nicht kochen lassen (siehe Tipp). Das Basilikum und die Zitronenschale untermischen. Mit Fleur de Sel, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken. Das Hühnerfrikassee mit den Brotstreifen servieren.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

Tipp:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Saucen und Gemüsecremesuppen zu binden, also sämig zu machen: mit
Mehl oder Speisestärke, mit kalter Butter oder Sahne. Für helle Saucen empfiehlt sich als feine Methode das Legieren (Binden) mit Eigelb. Dafür wird das Eigelb unter die heiße Flüssigkeit gerührt. Danach darf die Sauce allerdings nicht mehr kochen: Die Sauce würde sonst ausflocken, weil das Eigelb stockt.

Zutaten für 4 Personen:
Für das Frikassee:

  • 150 g Möhren
  • 250 g grüner Spargel
  • Meersalz
  • 150 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 50 ml weißer Portwein
  • 400 ml Hühnerbrühe
  • ca. 500 g gegartes Hühnerfleisch 2 Eigelb
  • 100 g Sahne
  • 1 EL fein geschnittene
  • Basilikumblätter
  • 1/2 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • Fleur de Sel
  • Cayennepfeffer
  • 1 TL Zitronensaft

Für die Brotstreifen:

  • 4 dicke Scheiben Ciabatta
  • 3 EL Olivenöl

Zubereitungszeit:
ca. 30 Minuten



Rezeptkategorien: Geflügel, Schnelle Rezepte

Bewertung Rezept: