Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Bauernente
Rezept anzeigen

Zitronenbackhendl
Rezept anzeigen

Entenbrust auf Blattsalat mit Melone
Rezept anzeigen

Hähnchenkeulen auf Kartoffeln
Rezept anzeigen

Gewürzbuttervarianten
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Hühnerbrühe selbst machen
Rezept anzeigen

Getrüffeltes Perlhuhn in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Winterliches Maronenhuhn mit Kräuterfüllung
Rezept anzeigen

»Polettini« al vino rosso mit Pfifferling-Bohnen-Gemüse
Rezept anzeigen

Polettos Panzanella (Tomaten-Brot-Salat)
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Involtini vom Fasan mit weißem Pfefferkraut

Polettos Video Kochschule 

Zubereitung:

1. Für das Pfefferkraut das Sauerkraut kurz abbrausen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Das Schmalz in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin andünsten. Den Honig dazugeben und leicht karamellisieren. Die Gewürze in ein Gewürzsäckchen füllen. Sauerkraut, Wein, Säfte und Gewürzsäckchen in den Topf geben. Das Kraut aufkochen und bei mittlerer Hitze etwa 3 Stunden köcheln lassen.

2. Für die Involtini den Backofen auf 160°C vorheizen. Die Fasanenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie mit dem Boden eines Stieltopfs leicht flach klopfen. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Den Thymian waschen und trocken schütteln, von 1 Zweig die Blättchen zupfen, restliche Zweige beiseitelegen. Acht Scheiben Speck in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Schalotten-, Knoblauch- und Speckwürfel darin etwa 3 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Thymianblättchen abschmecken.

3. Die Fasanenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und die Speckfüllung gleichmäßig darauf verteilen. Die Fasanenbrüste von der spitzen Seite her aufrollen. Je 5 Speckscheiben überlappend nebeneinanderlegen und die Involtini einzeln darin einwickeln, die überstehenden Speckenden abschneiden. Die Involtini in einer Pfanne im Olivenöl mit dem restlichen Thymian rundum anbraten. Im Ofen auf der mittleren Schiene 5 bis 10 Minuten fertig garen. Herausnehmen und kurz ruhen lassen.

4. Inzwischen für die Pfeffersauce die Butter in einem Topf erhitzen, die Schalottenwürfel und Pfefferkörner darin andünsten. Mit Cognac und Wein ablöschen und einkochen lassen. Den Fond und die Sahne dazugießen. Nochmals einkochen lassen, mit Salz würzen und durch ein feines Sieb passieren. Die geschlagene Sahne untermixen.

5. Das Gewürzsäckchen aus dem Kraut nehmen und das Pfefferkraut mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken. Die Involtini schräg halbieren. Das Pfefferkraut auf vorgewärmte Teller verteilen, die Involtini darauf anrichten und mit der Pfeffersauce beträufeln.
 

Tipp:

Dazu passen knusprige Thymiankartoffelwürfel: Dafür 500 bis 600 g Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. In Salzwasser kurz blanchieren, abgießen und mit 1 bis 2 TL Thymianblättchen in Gänseschmalz oder Olivenöl rundum knusprig braten. 

Zutaten für 4 Personen:

Für das Pfefferkraut:
400 g frisches Sauerkraut
2 Schalotten
2 EL Gänseschmalz
2 EL Kastanienhonig
1 Gewürznelke
2 Lorbeerblätter
5 Pimentkörner
1 TL weiße Pfefferkörner
je 50 ml trockener Weißwein, Apfel- und Orangensaft
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle

Für die Involtini:
4 Fasanenbrustfilets
4 Schalotten
2 Knoblauchzehen
4 Zweige Thymian
28 dünne Scheiben Tiroler Speck
2 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2–3 EL Olivenöl

Für die Pfeffersauce:
2 EL Butter
1 Schalotte (in feinen Würfeln)
2 EL weiße Pfefferkörner (zerstoßen)
2 cl Cognac
100 ml trockener Weißwein
200 ml Geflügelfond
50 g Sahne
Salz
2 EL geschlagene Sahne
 



Rezeptkategorien: Geflügel, Gemüse, Saucen
Schlagworte: Involtini vom Fasan mit weißem Pfefferkraut, Rouladen, Sauerkraut, weiße Pfefferkörner, Fasanenbrustfilets, Tiroler Speck, Braten, weiße Pfeffersauce, knusprige Thymiankartoffelwürfel, Geflügel, Gemüse, italienische Küche

Bewertung Rezept: