Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Gebratene Garnelen auf grünem Salat
Rezept anzeigen

Hummer in Butterfond
Rezept anzeigen

Brezenknödel
Rezept anzeigen

Obatzda mit Birnen und Croûtons
Rezept anzeigen

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Wasabi-Kartoffelpüree
Rezept anzeigen


Rührei mit Krabben
Rezept anzeigen


Asia-Garnelen
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Jakobsmuscheln in Lardo mit Steinpilzen

Cornelia Poletto
Polettos Kochschule – Meine schnelle Küche für jeden Tag

Zubereitung:

1. Die Pilze putzen, mit leicht angefeuchtetem Küchenpapier vorsichtig abreiben und in Scheiben schneiden. Den Thymian waschen und trocken schütteln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin mit den Thymian­zweigen auf beiden Seiten je 1 bis 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Essig abschmecken und auf vorgewärmte Teller verteilen.


2. Die Jakobsmuscheln trocken tupfen. Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Muscheln darin auf beiden Seiten je etwa 1 Minute anbraten. Herausnehmen, jeweils mit 1 Scheibe Lardo umwickeln und die Muscheln auf beiden Seiten nochmals kurz braten, bis der Lardo schmilzt. Die Jakobsmuscheln auf den Pilzen anrichten. Dazu passt Baguette.

 

Variation:
Für Riesengarnelen mit Lardo anstelle von Jakobsmuscheln 8 Riesengarnelen (à 60 bis 80 g) verwenden. Die Garnelen (roh, mit Schale) bis auf den Schwanzfächer schälen, auf der Oberseite längs etwas einschneiden und den Darm entfernen. Die Garnelen waschen und gut trocken tupfen. Etwa 2 Minuten in Olivenöl anbraten, dann mit dem Lardo umwickeln und nochmals ganz kurz auf beiden Seiten braten.

Tipp:

Am besten schmeckt dieses Gericht mit dem Original Lardo di Colonnata, einem delikaten weißen Rückenspeck aus der Toskana, der mit vielen Kräutern und Gewürzen mehrere Monate in Marmorbehältern reift. In hauchdünne Scheiben geschnitten, zergeht er wirklich auf der Zunge. Sie bekommen ihn im italienischen Feinkosthandel und in Delikatessengeschäften.

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 große Steinpilze
  • 2 Zweige Thymian
  • 20 g Butter
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • etwas alter Aceto balsamico
  • 8 Jakobsmuscheln (ausgelöst)
  • 1 EL Olivenöl
  • 8 sehr dünne Scheiben Lardo (ital. fetter Speck)


Rezeptkategorien: Meeresfrüchte, Schnelle Rezepte, Vorspeisen

Bewertung Rezept: